Vertriebsprozesse mit Salesforce optimieren
Success Story mit der Gundlach Packaging Group 

Bild: Grundlach

So funktioniert Vertriebssteuerung aus der Cloud

Jed­er Ver­brauch­er kommt fast täglich mit Pro­duk­ten der Gund­lach Pack­ag­ing Group in Berührung. Das kön­nen beispiel­sweise Tee­beu­tel Ver­pack­un­gen von Teekanne sein, Peter Kölln Hafer­flock­en-Tüten oder Etiket­ten auf ein­er Son­nen­creme. Die Gund­lach Pack­ag­ing Group fer­tigt hochw­er­tige Faltschachteln, Rol­len­drucke, Ban­derolen, Shrink-Sleeves, Etiket­ten sowie Tee-Etiket­ten und ‑Umhül­lun­gen. Um seinen strate­gis­chen Dreik­lang aus Wach­s­tum, Inter­na­tion­al­isierung und Dig­i­tal­isierung erfol­gre­ich umzuset­zen, nutzt das Unternehmen für die Ver­trieb­ss­teuerung Sales­force, ein Cus­­tomer-Rela­­tion­­ship-Man­age­­ment-Sys­tem (CRM) aus der Cloud. Erfahren Sie in unser­er Erfol­gs­geschichte mehr darüber, wie das Unternehmen mit Sales­force kon­se­quent seine Kun­den in den Mit­telpunkt stellt.

Ausgangslage 

Die dig­i­tale Tech­nolo­gie verän­dert auch die Kun­den­er­wartun­gen — Indi­vid­u­al­isierung und Per­son­al­isierung sind zwei der The­men, mit denen die Her­steller von Kon­sumgütern auf die verän­derten Kun­den­er­wartun­gen reagieren. Und die Ver­pack­ung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Bei Gund­lach Ver­pack­ung reicht die Geschichte der Dig­i­tal­isierung weit zurück denn schon vor Jahren hat Gund­lach mit seinen Kun­den die Prozess­ket­ten durch­leuchtet, um Dien­stleis­tun­gen wie die Just-in-Time-Liefer­ung anhand ihrer Erwartun­gen kon­tinuier­lich zu opti­mieren. Im Rah­men dieser kun­den­zen­tri­erten Strate­gie wur­den die Prozesse stark beschle­u­nigt. Waren früher Durch­laufzeit­en von rund zwei Monat­en notwendig, sind es heute max­i­mal vier Wochen. Das ist Gund­lachs Antwort auf die Anforderun­gen des Mark­tes. Denn wenn ein Pri­vatkunde daran gewöh­nt ist, inner­halb von 24 Stun­den seine Bestel­lung geliefert zu bekom­men, erwartet der­selbe Men­sch, der als Einkäufer in der Indus­trie arbeit­et, früher oder später das­selbe in seinem beru­flichen Umfeld.

Aber auch bei den inter­nen Prozessen hat Gund­lach die Notwendigkeit und die Vorteile der Dig­i­tal­isierung klar erkan­nt. Gund­lach sieht dort ein deut­lich­es Momen­tum in der opti­mierten Steuerung der Ver­trieb­sak­tiv­itäten. Fak­toren wie Preis und Qual­ität sind nach wie vor rel­e­vant für den Erfolg am Markt. Allerd­ings haben sich andere Dinge verän­dert: Früher spielte der per­sön­liche, langfristige Kon­takt zu den Geschäftspart­nern eine wichtige Rolle, heute ist es üblich, alle zwei Jahre einen neuen Ansprech­part­ner im Unternehmen zu haben. Auch deshalb ist im Rah­men der Dig­i­tal­isierung nach wie vor die per­sön­liche Nähe notwendig, die es ermöglicht, gemein­sam mit dem Kun­den die richti­gen Lösun­gen zu finden.

Dieser Aspekt war ein­er der Aus­lös­er dafür, die Ver­trieb­sprozesse trans­par­enter zu gestal­ten. Für die inter­nen Prozesse der Unternehmen der Gund­lach Gruppe existieren ver­schiedene ERP-Sys­teme, der Ver­trieb hat­te jedoch keine zen­trale Plat­tform. Ver­suche, dies mit Excel-Tabellen zu lösen, die im Umlauf waren, funk­tion­ierten nicht gut, da die Ein­träge oft nicht aktuell und voll­ständig waren. Ein wichtiges Ziel war es daher, einen gemein­samen Lead-Pool zu schaf­fen, um Dop­pelun­gen bei sich über­schnei­den­den Bere­ichen und Kun­den zu vermeiden.

Im Auswahl­prozess wur­den neben der Sales­force Sales Cloud auch andere unter­schiedliche CRM-Sys­teme unter die Lupe genom­men, wobei Sales­force am Ende den Zuschlag erhielt. Dafür gab es mehrere Gründe: Zum einen hat Gund­lach die Leis­tung des Sys­tems und die neue Light­ning-Ober­fläche sehr gut gefall­en. Zum anderen haben weit­ere Aspek­te wie die Sales­force Mobile App und die Funk­tio­nen des Mes­sag­ing-Tools Chat­ter überzeugt, da diese die Kom­mu­nika­tion inner­halb der jew­eili­gen Oppor­tu­ni­ty ermöglicht.

Kundenprofil

Gund­lach Pack­ag­ing Group
Haupt­sitz: Oer­ling­hausen, weit­ere Stan­dorte in Mahlberg und Dubai
Branche: Druck­we­sen
Mitar­beit­er: ~ 500
Cloud-Lösung: Sales­force Sales Cloud 
Web: www.gundlach-packaging.com

Die Gund­lach Pack­ag­ing Group ist der Zusam­men­schluss der drei Unternehmen Gund­lach Logo, Gund­lach Ver­pack­ung und Gund­lach Pack­ag­ing DMCC und gehört zum Geschäfts­bere­ich „Pack­ag­ing and Print­ing“ der Gund­lach Gruppe. Die Unternehmensgruppe fer­tigt hochw­er­tige Faltschachteln, Rol­len­drucke, Ban­derolen, Shrink-Sleeves, Etiket­ten sowie Tee-Etiket­ten und ‑Umhül­lun­gen. Zu den Kun­den gehören unter anderem Kölln, Lip­ton, Nestlé und Teekanne. Bei der Gund­lach Pack­ag­ing Group sind rund 500 Mitar­beit­er beschäftigt.

Paul von Schubert „Die Dig­i­tal­isierung ist eine span­nende Zeit des Umbruchs, die wir nutzen wollen, um den Kun­den in den Mit­telpunkt zu stellen, den Nutzen für ihn zu erhöhen und enger an uns zu binden. Dazu hat auch die ver­trauensvolle Zusam­me­nar­beit mit unserem Part­ner com­s­e­lect beigetragen.“

Paul von Schu­bert, Geschäfts­führer und Inhab­er — Gund­lach Gruppe

Strategie

Die Ein­führung der Sales Cloud ver­lief rei­bungs­los und auch die Anbindung an das funk­tionale ERP-Sys­tem BaaN, das Gund­lach seit den 90er Jahren nutzt, ver­lief prob­lem­los. Über die Sales Cloud ist es nun möglich, auch auf viele Infor­ma­tio­nen im ERP zuzu­greifen. So kön­nen nicht nur Umsätze, son­dern auch Lagerbestände oder Liefer­sta­tus einge­se­hen und beispiel­sweise eine gesuchte Verkauf­schance direkt über eine Rech­nungsnum­mer aufgerufen wer­den. Nach der Daten­in­te­gra­tion führte der Weg zum Going Live der Sales Cloud über einen Scop­ing-Work­shop mit der com­s­e­lect als Imple­men­tierungspart­ner. Kleinere Fehler wur­den behoben und Felder definiert. Der let­zte Schritt war die Schu­lung aller Mitar­beit­er in der Fir­men­zen­trale in Oer­ling­hausen. Nur vier Wochen später waren auch die Mitar­beit­er an den anderen Stan­dorten in Mahlberg und Berlin in der Sales Cloud. Der let­zte Schritt war schließlich die Inte­gra­tion der Mitar­beit­er in der Nieder­las­sung in Dubai.

Das Projekt auf einen Blick:

  • Sales­force Sales Cloud als zen­trale Plat­tform für Ver­trieb­smi­tar­beit­er inner­halb der Gund­lach Gruppe
  • Zugriff auf Kun­­den- und Liefer­in­for­ma­tio­nen soll jed­erzeit und über­all möglich sein
  • Schaf­fung ein­er ein­heitlichen Sicht über Vertriebsprozesse
  • Dig­i­tal­isierung der Ange­bot­sprozesse und automa­tisierte Ange­bot­ser­stel­lung mit­tels Sales­force CPQ
  • Chat­ter für Infor­ma­tion­saus­tausch inner­halb der Opportunities
  • Sales­force Mobile App für mobilen Zugriff auf alle Informationen
  • Völ­lige Trans­parenz über alle Kun­den­dat­en und ‑vorgänge
  • Deut­liche Beschle­u­ni­gung der Angebotserstellung
  • Schnellere Reak­tion auf Kundenrückfragen

comselect Projektmethodik

com­s­e­lect und Gund­lach real­isierten das Pro­jekt unter Ein­satz des agilen Pro­jek­tver­fahrens, bei dem unter anderem ein Per­spek­tiv-Wech­sel vorgenom­men wird, um die Anforderun­gen des End­kun­dens im Ser­vi­ce­por­tal sicht­bar zu machen. In Wochen-Zyklen wur­den Umset­zung und Ergeb­nisse sowie der Stand der Dinge disku­tiert. Dabei bekommt neben dem „Wie“ das „Warum“ eine entschei­dende Bedeu­tung. Der Vorteil für den Kun­den: Bere­its nach kurzen Zyklen wer­den Ergeb­nisse sicht­bar, die bew­ertet und opti­miert wer­den kön­nen. Daraus ergibt sich ein Höch­st­maß an Trans­parenz und Flexibilität.

Ergebnisse

Die oper­a­tiv­en Prozesse im Ver­trieb haben sich dank der Sales Cloud deut­lich verbessert. Nicht nur der Außen­di­enst prof­i­tiert deut­lich vom mobilen Zugriff auf Dat­en in der Sales Cloud und aus dem ERP. Gund­lach hat mit­tler­weile eine Exportquote von über 70 Prozent, mit Kun­den in allen Zeit­zo­nen und Kul­turen. Wenn also ein Kunde am Woch­enende oder abends anruft, kön­nen Fra­gen zum Liefer­sta­tus direkt beant­wortet werden. 

Darüber hin­aus wurde der gesamte Prozess der Ange­botsver­wal­tung dig­i­tal­isiert. Auch hier kon­nte das Unternehmen an Schnel­ligkeit gewin­nen, da früher vieles von Hand aus­ge­füllt wer­den musste, und die ver­schiede­nen papier­basierten Schritte wie Vor­bere­itung, Kalku­la­tion, Pre­is­find­ung gin­gen durch ver­schiedene Hände. Heute bere­it­et der Innen­di­enst alles dig­i­tal vor und lädt das Ange­bot in die Oppor­tu­ni­ty. Das reduziert den Ver­wal­tungsaufwand enorm. Außer­dem haben die Mitar­beit­er nun alle Infor­ma­tio­nen, die früher nur in Papier­form vor­la­gen, dig­i­tal und jed­erzeit von über­all her abruf­bar. Das gilt natür­lich für alle Kun­den­his­to­rien eben­so wie für Ver­triebs-Dash­boards, Auf­trag­se­ingänge oder Pipelines. 

Das Oppor­tu­ni­ty-Man­age­ment ist bei Gund­lach in fünf Phasen unterteilt, vom ersten Inter­esse über die Kalku­la­tion und Ange­bot­ser­stel­lung bis hin zur Ver­hand­lung und zum Abschluss des Geschäfts. Mit Sales­force hat Gund­lach jet­zt einen voll­ständi­gen Überblick über jeden Fall. Es wird garantiert nichts mehr überse­hen — auch weil regelmäßig ein Meet­ing zu offe­nen Oppor­tu­ni­ties auf Basis der Sales Cloud-Dat­en abge­hal­ten wird. Ger­ade für Ver­trieb­sleit­er hat das den Vorteil, dass sie  einen kom­plet­ten 360-Grad-Überblick haben: Man kann Oppor­tu­ni­ties nach ver­schieden­sten Kri­te­rien sortieren und aus­richt­en und mit der mobilen App jed­erzeit, auch von unter­wegs, Umsätze, Dash­boards und Bestände ein­se­hen. Fra­gen und Diskus­sio­nen über Oppor­tu­ni­ties kön­nen über Chat­ter direkt vor Ort stat­tfind­en — nie­mand muss die App ver­lassen, um Fra­gen per E‑Mail zu stellen, son­dern kann dies direkt in Sales­force tun. Chat­ter wird auch für andere interne Kom­mu­nika­tion­szwecke genutzt.

Mehr zu unseren Erfol­gs­geschicht­en find­en Sie hier

In diesem Blog schreiben Mitar­beit­er von com­s­e­lect und Gas­tau­toren zu allen The­men, die uns bewe­gen: Aktuelles aus dem Hause com­s­e­lect, neue Trends im CRM, Inno­va­tio­nen und Best Prac­tices rund um Sales­force, Kün­stliche Intel­li­genz (KI), Dig­i­tal­isierung, Automa­tisierung und vieles mehr.

Autor: Sebastian Weinert Autor: Alexan­dra Tovote, Online Mar­ket­ing Veröf­fentlichung: Jun 2021
Lesedauer: 2 Minuten

Teilen Sie diesen Beitrag
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Kontaktanfrage
Letzte Beiträge
Aktuelles
Patricia Krieger

Salesforce Equality Gruppen 

Sales­force unter­stützt eine vielfältigere und inte­gra­ti­vere Kul­tur mit Equal­i­ty Grup­pen  Die Unternehmen­skul­tur von Sales­force lässt sich am besten als Fam­i­lie beschreiben — ein grundle­gen­des System

Weiterlesen » 
All­ge­mein
Alexandra Tovote

comselect und Assist Digital bilden eine starke Partnerschaft 

Pressemel­dung: Assist Dig­i­tal ver­stärkt Sales­force Beratung durch Mehrheits­beteili­gung an com­s­e­lect Gesellschaft für Rela­tion­ship Man­age­ment mbH Insa Broeksmid (Man­ag­ing Part­ner com­s­e­lect), Thorsten Hein­rich (Man­ag­ing Part­ner comselect),

Weiterlesen » 
All­ge­mein
Gastautor

Dreamforce 2021 News und Highlights 

Dream­force 2021 — News & High­lights Auf der Dream­force 2021 im Sep­tem­ber wurde ein Ein­blick auf viele neue High­lights und Pro­duk­tin­no­va­tio­nen gewährt. Alles ver­passt? Kein Prob­lem, wir

Weiterlesen » 

Kontakt

Sie möchten mehr über unsere Kunden Success Stories erfahren? 

Nehmen Sie mit uns Kon­takt auf:

Wie können wir Sie unterstützen?

Ich ste­he Ihnen jed­erzeit als Ansprech­part­ner zur Verfügung.

Bernd Bittner - Sales Director Salesforce CRM Services - comselect

Bernd Bit­tner, Sales Direc­tor CRM Ser­vices
Tele­fon: 0621 / 76133 500
Email: info@comselect.de

CRM Pioneer - 20 Jahre comselect

Als zertifizierter Salesforce Partner in Deutschland verfolgen wir ein Ziel: Sie erfolgreicher zu machen!

Wissen

CRM Einführung richtig angehen - Scheitern vermeiden. Erfahren Sie alles rund um CRM und Salesforce in unseren Wissensbeiträgen.

Im Fokus

  • Blog
  • Artikel
  • Whitepaper
  • Mediathek

Wissenswertes

Ihr Erfolg ist unser Branchen Know-How

Wir kennen und verstehen Geschäftsprozesse. Von der Neukundengewinnung bis zur effektiven Vertriebssteuerung. Aus der Erfahrung von über 1000 CRM Projekten haben wir Branchen-Templates erstellt, welche Ihnen erlauben innerhalb weniger Tage mit ausgewählten Prozessen „live“ zu gehen.

Herstellende Industrie

Bau- & Zulieferindustrie

  • Baucore Cloud

Stadtwerke & Energieversorger

  • Energy & Utility Cloud

Salesforce Multi-Cloud Expertise seit 2002

Salesforce ist eine CRM-Lösung für das Management von Kundenbeziehungen. Alle Abteilungen, einschließlich Marketing, Vertrieb, Kundenservice sowie Online- und stationärer Handel arbeiten auf einer gemeinsamen CRM-Plattform. So haben alle dieselbe Sicht auf ihre Kunden und können für das perfekte Kundenerlebnis sorgen.

CRM für den Service

Sie wollen die Lösungen live sehen? Nutzen Sie unser kostensfreies Beratungsangebot.

CRM für das Marketing

Lösungen für Ihre Daten

Daten- / Datensicherheit

 
3rd Party Apps
  • Conga
  • Tourenplaner
  • Docusign

Salesforce CRM Beratungs seit 2002

Über 400 mittelständische Unternehmen vertrauen unserem Know-how und den Salesforce Clouds.

Salesforce Service & Support

Diese Website benutzt Cookies, welche für die Funktion und Darstellung notwendig sind. Wenn Sie diese Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.