CRM System — Leitfaden & Ratgeber

Mit dem passenden CRM-System durch die digitale Transformation

Sie interessieren sich für ein CRM-System?

Sie benöti­gen ein CRM-Sys­tem und beschäfti­gen sich derzeit mit den Anforderun­gen, die Ihr CRM-Sys­tem erfüllen soll? Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Auswahl des passenden CRM-Sys­tems ankommt und stellen Ihnen 21 CRM-Sys­tem Anbi­eter im Ver­gle­ich vor.

Erfahren Sie mehr über unsere CRM Beratungs- und Consultingleistungen:

  • CRM Beratung: Analyse Ihrer Geschäft­sprozesse, Prozess­mod­el­lierung und Opti­mierung, Entwick­lung pass­ge­nauer CRM Lösun­gen mit der Sales­force Cloud
  • CRM Strate­gie: Wir bieten Ihnen erprobte Meth­o­d­en, um strate­gis­che Ziele zu definieren
  • CRM Prozess­ber­atung: Wir durch­leucht­en und hin­ter­fra­gen Ihre beste­hen­den Prozesse
  • CRM Imple­men­tierungs­ber­atung: Wir gehen gemein­sam mit Ihnen in die ver­ant­wortliche Umset­zung
  • CRM Entwick­lung und Erweiterun­gen: Wir entwick­eln pass­ge­naue Lösun­gen auf Ihre Anforderun­gen
  • CRM Anwen­der- / Admin­schu­lun­gen: Wir unter­stützen Sie mit unserem CRM Know-how und Best Prac­tices, so dass Ihr Team opti­mal mit Ihrer CRM Lösung arbeit­en kann

Wie können wir Sie unterstützen?

Ich ste­he Ihnen jed­erzeit als Ansprech­part­ner zur Ver­fü­gung. CRM System Beratung und Consulting - Bernd Bittner, comselect | Ihre Salesforce CRM Experten
Bernd Bit­tner, CRM-Sys­tem Beratung &
Con­sult­ing
Tele­fon: 0621 / 76133 500 Email: info@comselect.de

CRM System — Definition, Funktionen, Vorteile & Vergleich

CRM-Sys­teme sind etwas, dem man sich im Zuge der Dig­i­tal­isierung und Automa­tisierung kaum noch entziehen kann. CRM Experten loben die unendlichen Möglichkeit­en hin­sichtlich ver­net­zter Prozesse und die jew­eili­gen Entwick­ler tun natür­lich ihr Übriges, um mit Ver­sprechen von großen Effizien­zsteigerun­gen ihre Pro­duk­te an den Mann zu brin­gen. Alles nur Hype oder haben CRM-Sys­teme tat­säch­lich mehr zu bieten?

Viele Unternehmen wollen ihre Ver­triebs- und Geschäft­sprozesse opti­mieren, die Kom­mu­nika­tion zwis­chen Mitar­beit­ern verbessern und Kun­den­beziehun­gen stärken, scheuen sich allerd­ings dies in der Prax­is umzuset­zen oder besitzen kein­er­lei Erfahrung in diesen Bere­ichen. Die Lösung für dieses Prob­lem find­en Unternehmen zunehmend durch ein indi­vidu­ell auf ihre Bedürfnisse angepasstes CRM-Sys­tem. Wir möcht­en Ihnen im fol­gen­den Beitrag den Begriff “CRM-Sys­tem” ein­mal näher erläutern und definieren. Was ist ein CRM-Sys­tem? Welche Vorteile und Funk­tio­nen bietet ein CRM-Sys­tem? Was kostet ein CRM-Sys­tem und welche Sys­tem-Anbi­eter gibt es zum Ver­gle­ich? Erfahren Sie im fol­gen­den Beitrag, worauf Unternehmen bei der Ein­führung eines CRM-Sys­tems unbe­d­ingt acht­en soll­ten und was zukun­fts­fähige CRM-Sys­teme heute leis­ten müssen!

CRM-System Definition: Was ist ein CRM-System?

Wenn von CRM die Rede ist, ist in der Regel ein CRM-Sys­tem zur zen­tralen Ver­wal­tung von Kun­den­dat­en und Abbil­dung von Geschäft­sprozessen gemeint. Aus­geschrieben Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ment-Sys­tem oder zu Deutsch auch Kun­den­beziehungs­man­age­ment-Sys­tem genan­nt. Cus­tomer Rela­tion­ship Man­age­ment (CRM) beschreibt im All­ge­meinen das gesamte Arbeits­feld rund um Kun­den­beziehun­gen, während CRM-Sys­teme konkrete Werkzeuge sind, die dabei zum Ein­satz kom­men, um die CRM-Strate­gie umzuset­zen. Ein CRM-Sys­tem unter­stützt Unternehmen beim Auf­bau wertvoller Kun­den­beziehun­gen und wird u.a. für das Kon­takt- und Lead-Man­age­ment, das Ver­trieb­s­man­age­ment und die Pro­duk­tiv­itätssteigerung im Mar­ket­ing, Sales und Ser­vice einge­set­zt. Das CRM-Sys­tem stellt beim Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ment allen Abteilun­gen eine zen­trale, ein­heitliche und trans­par­ente Plat­tform zur Ver­fü­gung, in der alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen über die jew­eili­gen Kun­den gespe­ichert sind und von sämtlichen Kol­le­gen im Team aufgerufen wer­den kön­nen. Ein CRM-Sys­tem ist eine Daten­bankan­wen­dung, die eine struk­turi­erte und gegebe­nen­falls automa­tisierte Erfas­sung sämtlich­er Aktiv­itäten im Ver­trieb, Mar­ket­ing und Ser­vice ermöglicht, um Geschäftsabläufe so ein­fach wie möglich zu gestal­ten. Es dient zur dig­i­tal­en Abbil­dung, Ver­wal­tung, Analyse und Doku­men­ta­tion von Kun­den­dat­en sowie zur Automa­tisierung von Geschäft­sprozessen — ins­beson­dere zur Auss­teuerung von Marketing‑, Sales- und Ser­vice-Kam­pag­nen. Neben ERP-Sys­te­men sind CRM-Sys­teme heutzu­tage zur wichtig­sten Art in der Unternehmen­skom­mu­nika­tion gewor­den. Mit einem imple­men­tierten CRM-Sys­tem kön­nen Unternehmen ihre Pro­duk­tiv­ität im Ver­trieb deut­lich steigern, Mar­ket­ing-Kam­pag­nen automa­tisieren und die Kun­den­zufrieden­heit durch exzel­len­ten Ser­vice verbessern — und so mehr Umsatz im Unternehmen erzie­len.

Was ist CRM?

CRM steht für den Begriff Customer-Relationship-Management. Dieser Begriff hat sich in den letzten Jahren als fester Bestandteil in der Praxis etabliert. Die Maxime des CRM ist es zahlreiche Gedanken des Unternehmens synergetisch unter dem Aspekt der Kundenorientierung zu vereinen. 

Interaktionen zwischen dem Unternehmen und potenziellen sowie aktuellen Kunden werden kontinuierlich anhand von CRM gestaltet. Das System kann aber auch als strategischer Prozess betrachtet werden, der dazu dient, Abnehmer mit der größten Profitabilität auszuwählen. Das Ziel ist die Optimierung des Customer Value, die Zufriedenheit der Kunden zu maximieren und der Aufbau und die Pflege einer profitablen Beziehung zu bestehenden- und zukünftigen Interessenten. Die Zielgröße Kundenwert bezeichnet alle derzeitigen und in Zukunft auftretenden Zahlungsströme des Abnehmers. Der Wert ermöglicht es eine Segmentierung vorzunehmen, um effektiv möglichst homogene Kundengruppen anzusprechen. In allen Prozessen des Unternehmens, in allen Unternehmensbereichen und Kommunikationskanälen, die einen direkten Kontakt mit den Kunden aufweisen, ist CRM mit integriert. Der strategische Ansatz des Systems umfasst die Planung, Steuerung und Umsetzung aller Prozesse anhand moderner Informations- und Kommunikationstechnologien. Diese Technologien ermöglichen einen ganzheitlichen Überblick über alle Unternehmenskunden. Gleichzeitig wird aber auch die Philosophie eines Unternehmens von CRM stark beeinflusst. Ferner integriert sich diese als fester Bestandteil in der Unternehmensphilosophie. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kunden und ihre Bedürfnisse. Daraus resultierend, werden die Kunden durch die CRM-Unternehmensphilosophie abgeholt und erfahren ganzheitliche Betreuung sowie schnelle Reaktionen auf ihre Bedürfnisse.

Wofür braucht mein Unternehmen ein CRM-System?

CRM beze­ich­net die kon­se­quente Aus­rich­tung eines Unternehmens auf seine Kun­den und die sys­tem­a­tis­che Opti­mierung der Geschäfts- und Kun­den­beziehung­sprozesse. Eine kun­de­nori­en­tierte Aus­rich­tung ist in der mod­er­nen Dien­stleis­tungs­ge­sellschaft von ele­mentar­er Bedeu­tung, um dauer­haft am Markt zu beste­hen. Nur wer ein gutes Kun­den­man­age­ment betreibt, kann auf Dauer erfol­gre­ich sein. Dabei ste­hen Prozes­sop­ti­mierung und Automa­tisierung bei den Ver­ant­wortlichen ein­deutig im Vorder­grund. Ger­ade durch die Ver­mei­dung von Prozess­lück­en erre­ichen Unternehmen dieses oft zitierte “Mehr” an Effizienz und Pro­duk­tiv­ität. Auch der per­sön­liche Kon­takt zum Kun­den spielt dabei eine wichtige Rolle in der Kom­mu­nika­tion. Die per­son­al­isierte „Ziel­grup­penansprache“ mit dem passenden Ange­bot zur richti­gen Zeit gehört zu ein­er der größten Her­aus­forderun­gen im CRM.

Mit einem CRM-Sys­tem haben Sie jed­erzeit einen Überblick über alle Ihre Aktiv­itäten, Auf­gaben, Unter­la­gen sowie Per­so­n­en, Grup­pen und Unternehmen, mit denen Sie in Geschäfts­beziehung ste­hen. Dazu gehören die Kom­mu­nika­tions­dat­en von Unternehmen und Kon­tak­t­dat­en wie Adressen, Ansprech­part­ner, Rufnum­mern, E‑Mails, Tele­fon­no­ti­zen, Besuchs­berichte, Doku­mente und Auf­gaben. Sie kön­nen Ihre Absprachen, Ter­mine, Anrufe und wichtige Auf­gaben im CRM doku­men­tieren, Ihre Ergeb­nisse ver­fol­gen und Berichte erzeu­gen und so den Erfolg von Auf­gaben, Kam­pag­nen und anderen umge­set­zten Maß­nah­men prüfen und messen.

Ziel des Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ments ist es, Kun­den­beziehun­gen effizient zu ver­wal­ten und zu doku­men­tieren, um Kun­den­bindun­gen zu stärken, neue Kun­den zu gewin­nen und die Kom­mu­nika­tion inner­halb eines Unternehmens und die Inter­ak­tion mit den Kun­den zu verbessern. Infor­ma­tio­nen, die einem Kun­den ein­deutig zuzuord­nen sind, kön­nen über­sichtlich in ein CRM-Sys­tem einge­tra­gen wer­den. Dies ermöglicht Unternehmen auf alle Vertriebs‑, Mar­ket­ing- und Ser­vice­fra­gen, aus­sagekräftige Antworten zu find­en, durch Automa­tisierung, mehr Prozess­ef­fizienz und effek­tives Direk­t­mar­ket­ing Kosten zu sparen sowie die Kun­den­zufrieden­heit und Umsätze zu steigern. Sämtliche Infor­ma­tio­nen und Geschäft­sprozesse eines Unternehmens ste­hen mit nur weni­gen Mausklicks im CRM-Sys­tem zur Ver­fü­gung, was den Mitar­beit­ern ermöglicht in Echtzeit abteilungsüber­greifend zusam­men­zuar­beit­en und einen besseren Überblick über den Ver­trieb sowie im Mar­ket­ing und Ser­vice zu schaf­fen. Mit einem CRM-Sys­tem haben Sie jed­erzeit einen Überblick über alle Ihre Aktiv­itäten, Auf­gaben, Unter­la­gen sowie Per­so­n­en, Kun­den und Unternehmen, mit denen Sie in Geschäfts­beziehung ste­hen. Geschäftsab­schlüsse sowie Koop­er­a­tio­nen und die Kom­mu­nika­tion in einem glob­al agieren­den Unternehmen wer­den hier­durch nicht nur beschle­u­nigt, son­dern auch ein­fach­er als je zuvor. Sie kön­nen Ihre Absprachen, Ter­mine, Anrufe und wichtige Auf­gaben im CRM doku­men­tieren, die Ergeb­nisse ver­fol­gen und Berichte erzeu­gen und so den Erfolg von Auf­gaben, Kam­pag­nen und anderen umge­set­zten Maß­nah­men prüfen und messen.

Welche Formen von CRM-Systemen gibt es? 

Diverse CRM-Systeme können unterschiedliche Funktionen erfüllen. Unternehmen sollten sich an diesen vier Grundkonzepten orientieren:

Analytisches CRM

Das Analytische CRM bildet die Basis für das operative und das kommunikative CRM. Das Analytische CRM analysiert, aufbereitet und interpretiert Daten. Außerdem werden die Analyse und Auswertungsverfahren hierbei festgelegt, um die anderen Bereiche unterstützen zu können. Tools und Programme sind innerhalb der Maßnahmen erforderlich, um notwendige Daten erfassen zu können. Der Fokus liegt hierbei auf dem Extraktionsprozess von wertvollen Daten.   Diese liegen in dieser Phase nur begrenzt vor und können ungeachtet davon trotzdem zu Ergebnissen führen. Das Kundenverständnis soll durch dieses System verbessert werden und die Wahrnehmung des Kunden in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen soll besser gesteuert werden.

Kommunikatives CRM

Kommunikatives CRM spezialisiert sich auf den Austausch zwischen Unternehmen und Kunden. Sämtliche Kommunikationskanäle wie Call Center, Internet, Social Media, E-Mail, SMS und Telefon, die direkt mit dem Kunden verbunden sind, werden dabei synchronisiert. Alle Kommunikationswege können dabei optimal überblickt werden und erleichtern die Entscheidung, geeignete Kanäle auszuwählen.

Operatives CRM

Das operative CRM unterstützt alle operativen Prozesse innerhalb des Front Office. Dazugehörige Geschäftsprozesse sind Marketing Automation, Sales Automation und Service Automation. Ziel ist es hierbei, den Dialog zwischen den Kunden und dem Unternehmen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service zu optimieren und Prozesse zu automatisieren. Mitarbeiter sollen bei ihren Kernaufgaben unterstützt werden, um ihre Konzentration mehr auf die Kundenbeziehung richten zu können und dadurch eine stärkere Bindung an das Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen zu erzielen.

Kollaboratives CRM

Hierbei wird das CRM nicht nur innerhalb des Unternehmens eingesetzt, sondern das CRM wird auf diverse Stakeholder, wie Zulieferer, externe Partner, Agenturen und Dienstleister ausgedehnt. Dabei können gesamte Wertschöpfungsketten optimiert werden.

Vorteile eines CRM-Systems

Ein CRM-Sys­tem muss hochflex­i­bel und ein­fach anpass­bar sein. Nur so kann sie opti­mal zum Unternehmenser­folg beitra­gen. Doch welche Vorteile und Funk­tio­nen bietet ein CRM-Sys­tem? Wir stellen Ihnen vor, wobei ein CRM-Sys­tem Sie genau unter­stützt.

CRM-Sys­teme wer­den lei­der häu­fig sehr tech­nisch und auch viel zu kom­pliziert betra­chtet. Dabei klingt alles kom­pliziert­er als es eigentlich ist. Dem Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ment Sys­tem, kurz CRM-Sys­tem, fällt eine Schlüs­sel­funk­tion in der zen­tralen Spe­icherung, Ver­wal­tung und Auswer­tung aller Kun­den­dat­en und ‑vorgänge zu. Die Stam­m­dat­en und alle als rel­e­vant klas­si­fizierten Infor­ma­tio­nen, die sich aus jed­er erfass­baren Kun­den­hand­lung ergeben, wer­den automa­tisiert abge­spe­ichert. Dabei gewin­nen die Ver­legung in eine Cloud und mobilop­ti­mierte Benutze­r­ober­flächen vor allem auf­grund der Abruf­barkeit an jedem beliebi­gen Ort an Bedeu­tung. Unternehmen haben die Vorteile eines CRM-Sys­tems längst erkan­nt. Denn CRM-Sys­teme set­zen da an, wo viele Unternehmen häu­fig verzweifeln: Beim Aus­tausch von Infor­ma­tio­nen, Dat­en und Dateien. Ein CRM-Sys­tem bün­delt ganz ein­fach alle wichti­gen Dat­en eines Unternehmens an einem zen­tralen Knoten­punkt und macht sie für Mitar­beit­er leicht zugänglich. Mit diesem Vorteil sind CRM-Sys­teme neben ERP-Sys­te­men heutzu­tage zur wichtig­sten Art von Unternehmen­san­wen­dun­gen gewor­den.

Ein CRM-Sys­tem hat ver­schiedene Auf­gaben im Unternehmen, die alle Sta­tio­nen des Kun­den­leben­szyk­lus umfassen. Ein CRM-Sys­tem ver­net­zt den Infor­ma­tions­fluss zwis­chen Abteilun­gen, macht Kun­den­in­for­ma­tio­nen schneller ver­füg­bar und automa­tisiert Arbeitsabläufe. Ver­trieb, Mar­ket­ing, Ser­vice und Sup­port arbeit­en Hand in Hand auf ein­er gemein­samen zen­tralen Plat­tform und erhal­ten einen Gesamtüberblick über alle Infor­ma­tio­nen zu einem Kun­den: Aktiv­ität­shis­to­rie, Ange­bote, E‑Mails, Anrufe, Bestel­lvorgänge und vieles mehr. Egal ob Ange­bot, Auf­trags­bestä­ti­gung, Rech­nung oder Liq­uid­ität­s­pla­nung. Ein CRM-Sys­tem ermöglicht die voll- oder teilau­toma­tisierte Erzeu­gung von Doku­menten. Direkt aus dem Sys­tem her­aus. Auch die Bestellab­wick­lung und Rech­nungsstel­lung sind über ein CRM-Sys­tem prob­lem­los abbild­bar. Erfol­gre­iche CRM-Sys­teme lassen sich ohne­hin indi­vidu­ell an Kun­denbedürfnisse und Anforderun­gen im Unternehmen anpassen. Häu­fig wird das CRM-Sys­tem mit einem ERP-Sys­tem ver­bun­den, um Infor­ma­tio­nen und Dat­en aus Waren­wirtschaft und Buch­hal­tung zu inte­gri­eren und so auch im CRM-Sys­tem darauf zugreifen zu kön­nen.

Ein CRM-Sys­tem bietet also vielfältige Vorteile: Sie reichen von ein­er stärk­eren Kun­den­bindung und ‑treue über höhere Umsätze und niedrigere Kosten bis hin zu ein­er intel­li­gen­teren Kom­mu­nika­tion mit Kun­den und Mitar­beit­ern.

Einsatzmöglichkeiten und Nutzen eines CRM-Systems

Ein CRM-Sys­tem ist längst mehr als ein Hil­f­swerkzeug im Mar­ket­ing, Ver­trieb und Ser­vice. Ein CRM-Sys­tem bildet den Mit­telpunkt ein­er jed­er dig­i­tal­en CRM Strate­gie. Durch den sys­tem­a­tis­chen Ein­satz eines CRM-Sys­tems in den kun­den­rel­e­van­ten Unternehmens­bere­ichen Mar­ket­ing, Ver­trieb, Pro­jek­t­man­age­ment, Fak­tu­ra und Kun­denser­vice kön­nen Kun­den­beziehung­sprozesse gezielt opti­miert wer­den – Kun­denkreise kön­nen neu erschlossen, ziel­grup­pen­gerechter bewor­ben und die Ser­vice­qual­ität spür­bar verbessert wer­den. Eine auf ein Unternehmen abges­timmtes CRM-Sys­tem bildet das Fun­da­ment für nach­halti­gen Unternehmenser­folg. Ein CRM-Sys­tem erlaubt allen Abteilun­gen den Zugriff auf gesam­melte Dat­en in Echtzeit. Umfan­gre­ich­es Wis­sen über den Kun­den und die zeit­na­he Analyse wichtiger Kenn­zahlen ermöglicht eine effek­tive Ver­trieb­ss­teuerung und Automa­tisierung von Geschäft­sprozessen. Ein opti­mal auf die Bedürfnisse eines Unternehmens und dessen Kun­den aus­gerichtetes CRM-Sys­tem hil­ft einem Unternehmen dabei, neue Absatzwege zu erschließen und dem Kun­den indi­vid­u­al­isierte, seinen Bedürfnis­sen entsprechende Leis­tun­gen anzu­bi­eten und sich somit von den Wet­tbe­wer­bern abzuheben.

So kann der Außen­di­enst bspw. mit dem Smart­phone auf ein Kun­den­pro­fil zugreifen und mit ver­trieb­srel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen wie Vor­lieben für gezielte Cross- & Up-Sell Möglichkeit­en in ein Verkauf­s­ge­spräch gehen. Eine gut geführte CRM Daten­bank ermöglicht es, Kun­den und Inter­essen­ten ziel­grup­pen­ge­nau und kon­tinuier­lich mit dem passenden Ange­bot anzus­prechen und zu berat­en. Das Wis­sen über seine Kun­den fördert ein tiefer­ge­hen­des Ver­ständ­nis im Unternehmen über Kun­denbedürfnisse und Wün­sche. Diese aus allen Ein­sicht­en gewonnenen und gesam­melten Kun­den­dat­en – ermöglichen wiederum eine gewin­nver­sprechende Ziel­grup­penseg­men­tierung und Kun­de­nori­en­tierung. So kön­nen Unternehmen ihren Kun­den per­son­al­isierte Infor­ma­tio­nen zu den Bere­ichen, die sie inter­essieren, zur Ver­fü­gung stellen, was wiederum die Zufrieden­heit mit der Marke, die Loy­al­ität und die Kun­den­bindung fördert.

CRM-System Funktionen

Ein CRM-Sys­tem vere­int viele Funk­tio­nen auf ein­er Plat­tform — Fak­turierung, Automa­tisierung, Fore­cast­ing, Kom­mu­nika­tion, Ange­bot­ser­stel­lung (CPQ), um nur ein paar zu nen­nen. Im E‑Commerce Bere­ich wird ein CRM in einen beste­hen­den Online Shop inte­gri­ert, das dann eine Menge an Funk­tio­nen um Ihren Kun­den­stamm erfüllt und somit viel Zeit und Mühe spart. Neben grundle­gen­den Funk­tio­nen haben die wichtig­sten CRM-Sys­tem Anbi­eter sehr unter­schiedliche Lösun­gen entwick­elt. Die Unter­schiede existieren auf­grund ver­schieden­er einge­set­zter Tech­nolo­gien, Geschäftsmod­elle oder beste­hen­der Pro­duk­te, die sie am Markt anbi­eten. Jede CRM-Lösung sollte eine Rei­he grundle­gen­der Funk­tio­nen bieten, die spez­i­fis­che Geschäft­san­forderun­gen abdeck­en.

Die wichtigsten Funktionen eines CRM-Systems im Überblick:

  • CRM-Daten­bank zur Ver­wal­tung, Analyse und Doku­men­ta­tion von Kun­den­dat­en
  • Dig­i­tal­isierung und Automa­tisierung von Geschäft­sprozessen im Ver­trieb, Mar­ket­ing und Ser­vice
  • Automa­tisierung und Per­son­al­isierung von Online‑, E‑Mail und Direkt-Mar­ket­ing Kam­pag­nen
  • Kontakt‑, Lead- und Oppor­tu­ni­ty-Man­age­ment, für die Ver­wal­tung, Analyse und Bew­er­tung von Leads, Verkauf­schan­cen und Kun­den
  • Sales Force Automa­tion für die Ver­ar­beitung von Leads für den Ver­trieb
  • Mar­ket­ing Automa­tion, die dabei hil­ft, per­son­al­isierte Kam­pag­nen zu erstellen und intel­li­gent an seg­men­tierte Ziel­grup­pen auszus­pie­len, um die Verkauf­schan­cen zu erhöhen
  • Ser­vice- und Sup­port-Cen­ter, leit­et Anfra­gen und Beschw­er­den an die richti­gen Mitar­beit­er weit­er, sei es per E‑Mail, Tele­fon oder über spezielle Web- oder Social-Media-Kanäle
  • sowie E‑Mail-Inte­gra­tion sowie Dat­en- und Doku­menten-Man­age­ment
  • Dash­boards, Reports, Fore­casts und Ana­lyt­ics soll Man­agern und Führungskräften helfen, die Per­for­mance über den gesamten Prozess hin­weg zu messen und zu analysieren, um daraus konkrete Hand­lungsempfehlun­gen ableit­en zu kön­nen

Anfordungen an ein CRM-System

Jedes Unternehmen stellt andere Anforderun­gen ein CRM-Sys­tem. Für Geschäfts­führer und Pro­jek­tleit­er gilt es bei der Ein­führung ein­er CRM-Lösung zunächst eine genaue Check-Liste mit allen Wün­schen und Anforderun­gen zu erstellen. Was braucht Ihr Unternehmen wirk­lich und worauf kön­nen Sie verzicht­en? CRM-Sys­teme soll­ten sich daher ganz ein­fach an die speziellen Anforderun­gen jedes Unternehmen­styps und jed­er Unternehmensgröße anpassen lassen. Eine inten­sive Auseinan­der­set­zung mit den eige­nen Prozessen, Abläufen, Zie­len und Visio­nen ist also die Basis für alle tech­nis­chen Anforderun­gen an das CRM-Sys­tem. Egal ob B2B (Busi­ness-to-Busi­ness) oder in der B2C (Bus­niess-to-Cus­tomer) Kom­mu­nika­tion. Start-ups, KMUs oder große Unternehmen und ver­tikale Bere­iche wie Immo­bilien, Gesund­heitswe­sen, Ver­sicherun­gen, Recht, Medi­en, Restau­rants, Reisen, Banken, Finanz­di­en­stleis­ter, Steuer­ber­ater, Freiberu­fler und gemein­nützige Organ­i­sa­tio­nen nutzen CRM zur Steigerung ihrer Vertriebs‑, Mar­ket­ing- und Kun­den­di­en­st­maß­nah­men — von der Ver­wal­tung von Kon­tak­t­dat­en bis hin zu Geschäftsab­schlüssen, Zahlun­gen und Bericht­en. Mit erweit­erten CRM-Funk­tio­nen wie Work­flow-Man­age­ment, erweit­erten Analy­sen, Gebi­etsver­wal­tung, Ver­triebs- und Mar­ketingau­toma­tisierung kön­nen Unternehmen den Zeitaufwand für Rou­tineauf­gaben ver­ringern, sich stärk­er auf ihre Kun­den konzen­tri­eren und ihren Betrieb über mehrere Stan­dorte hin­weg vere­in­heitlichen. Mitar­beit­er, Part­ner, Liefer­an­ten und andere Stake­hold­er eines Unternehmens lassen sich mit einem CRM-Sys­tem auf ein­er gemein­samen Plat­tform miteinan­der ver­net­zen und Kun­den kön­nen so über den gesamten Leben­szyk­lus wesentlich geziel­ter und leichter erre­icht wer­den.

Sie benöti­gen ein CRM-Sys­tem und beschäfti­gen sich derzeit mit den Anforderun­gen, die Ihre CRM-Lösung berück­sichti­gen soll? Dann nehmen Sie ein­fach Kon­takt zu unseren CRM-Experten auf. Wir berat­en Sie gerne und stellen Ihnen hil­fre­iche Anforderungs­beispiele aus jahre­langer Pro­jek­ter­fahrung vor. Gemein­sam mit Ihnen definieren und pri­or­isieren wir Ihre Anforderun­gen an Ihr CRM-Sys­tem. Wir ken­nen die Her­aus­forderun­gen bei der Ein­führung und Inte­gra­tion eines CRM-Sys­tems und entwick­eln auch für Sie die opti­male Lösung!

CRM System Kosten & Preise

“Was kostet eigentlich ein CRM-Sys­tem?” Ger­ade zu Beginn eines CRM Vorhabens beschäftigt Unternehmen diese Frage. Die Kosten für ein CRM-Sys­tem sind in erster Lin­ie abhängig von der Unternehmensgröße und Anzahl der Nutzer. Ger­ade in der Ein­führungsphase kön­nen die Kosten eines CRM-Sys­tems mitunter sehr hoch sein. Eine pauschale Aus­sage über die Kosten eines CRM-Sys­tems ist jedoch kaum möglich. Zu unter­schiedlich sind die abzuwick­el­ten Pro­jek­te und Anforderun­gen. Je nach Auf­gaben­stel­lung im Unternehmen muss die Anschaf­fung eines CRM-Sys­tems heute nicht mehr kom­pliziert, teuer und mit großem Aufwand ver­bun­den sein. Dank Cloud-Com­put­ing ist es für Unternehmen mit­tler­weile nicht mehr notwendig auf eine kom­plizierte Soft­ware zurück­zu­greifen, die lang­wierig im Fir­men­net­zw­erk instal­liert und stets aktu­al­isiert wer­den muss. Die meis­ten Anbi­eter von CRM-Sys­te­men bieten kun­de­nori­en­tierte Lizenz­mod­elle an, die auch kleineren Unternehmen oder Geschäft­sein­heit­en einen schnellen und prob­lem­losen Ein­satz von CRM ermöglichen. Das hat bei der Ein­führung eines CRM-Sys­tems den Vorteil von gerin­gen Ein­stiegskosten zum Start eines CRM Pro­jek­tes. So kann auch ein kleineres Unternehmen die Vorteile und Möglichkeit­en eines mod­er­nen CRM-Sys­tems nutzen, ohne gle­ich ein Ver­mö­gen zu investieren.

Sie wis­sen noch nicht genau, wie ein CRM Sys­tem Ihre Geschäft­sprozesse unter­stützen kann, welche Kosten auf Sie zukom­men und wie lange ein Pro­jekt dauert? Dann nutzen Sie unsere CRM-Beratung. Als CRM Beratungs- und IT Lösungsan­bi­eter berat­en wir Sie ganzheitlich bei Ihrer CRM Ini­tia­tive — von der Analyse Ihrer Geschäft­sprozesse bis hin zur indi­vidu­ellen Imple­men­tierung, Anpas­sung und Opti­mierung Ihrer CRM Umge­bung. Unsere zer­ti­fizierten CRM Con­sul­tants mit langjähriger Erfahrung im Bere­ich Cus­tomer Rela­tion­ship Man­age­ment und Mar­ket­ing Automa­tion entwick­eln gemein­sam mit Ihnen eine einzi­gar­tige CRM Strate­gie, die per­fekt auf Ihr Unternehmen und Ihre Geschäft­sprozesse abges­timmt ist. Vere­in­baren Sie mit unseren CRM Beratern ein­fach ein erstes unverbindlich­es Experten­gespräch. Wir berat­en Sie gerne!

CRM-Systeme im Vergleich

CRM-System Vergleich

Die Auswahl des richti­gen CRM-Sys­tems kann schwierig sein, ins­beson­dere angesichts der vie­len Anbi­eter auf dem Markt. Inzwis­chen sind schätzungsweise 400 bis 500 CRM-Anbi­eter auf dem Markt ver­füg­bar. Beispiele namhafter Her­steller sind etwa SAP, Ora­cle oder Sales­force. Wichtig bei der Auswahl des richti­gen CRM-Sys­tems sind vor allem die Anpas­sungsmöglichkeit­en an die konkrete Auf­gaben­stel­lung im Unternehmen und die ver­füg­baren Schnittstellen in die vorhan­dene Soft­ware- und IT-Infra­struk­tur.

Finden Sie Ihre passende CRM-Lösung

Find­en Sie rasch und unkom­pliziert den per­fek­ten CRM-Anbi­eter für Ihr Unternehmen! Wir stellen Ihnen die wichtig­sten CRM-Sys­teme im Ver­gle­ich vor und zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl des richti­gen CRM-Sys­tems acht­en müssen. Denn nicht alle hal­ten den hohen Anforderun­gen heute stand. Das richtige CRM-Sys­tem auszuwählen, ist zwar eine Her­aus­forderung – lässt sich aber mit dem richti­gen Part­ner an sein­er Seite gut meis­tern. Wichtig ist eine Anforderungs- und Kos­te­n­analyse zu machen und zwei bis drei CRM-Sys­teme aus­giebig zu testen.

CRM-System Übersicht

CRM-Sys­teme sind für kun­de­nori­en­tierte Unternehmen essen­tiell für den Erfolg eines Unternehmens und ein ele­mentar­er Baustein in der Unternehmensstrate­gie, um die Kun­den­zufrieden­heit und Kun­den­prof­itabil­ität zu steigern. Doch was sind die Anforderun­gen an ein CRM-Sys­tem? Und welche Lösun­gen gibt es auf dem Markt? Durch die Vielzahl unter­schiedlich­ster CRM-Sys­teme ist es oft nicht ein­fach, den richti­gen Überblick zu behal­ten. Die meis­ten CRM-Sys­teme ver­fü­gen zwar über ähn­liche Grund­funk­tio­nen, unter­schei­den sich jedoch oft im Detail. Erfahren Sie mehr über die größten und wichtig­sten Anbi­eter von CRM-Sys­teme. Nach­fol­gend liefern wir Ihnen eine aktuelle Über­sicht der ver­schiede­nen Anbi­eter laut Gart­ner Mag­ic Quad­rant 2019:

CRM-System Übersicht
Gartner Magic Quadrant 2019 für CRM & Sale Force Automation

Salesforce CRM

Sales­force ist ein Cloud-basiertes CRM-Sys­tem und gilt mit über 19% des weltweit­en CRM-Mark­tan­teils als Mark­t­führer unter den CRM-Sys­te­men. Damit hat Sales­force mehr als dop­pelt so viel Mark­tan­teil wie der Zweit­platzierte SAP und mehr als dreifach so viel Mark­tan­teil wie der Drittplatzierte Anbi­eter Ora­cle. Sales­force ist in ver­schiede­nen Edi­tio­nen erhältlich, die sich hin­sichtlich Funk­tion­sum­fang und Preis unter­schei­den. Für die aufgerufe­nen Preise bekommt man allerd­ings einen riesi­gen Funk­tion­sum­fang und Zugang zum hau­seige­nen App-Exchange-Mar­ket mit über 2.500 Plu­g­ins zur Indi­vid­i­ual­isierung der CRM-Plat­tform. Die Cloud Lösun­gen von Sales­force sind EU-daten­schutzkon­form und an jedes Geschäftsmod­ell anpass­bar. Egal ob Maschi­nen­bau­un­ternehmen mit hun­dert­tausenden Mitar­beit­ern oder ein tra­di­tion­sre­ich­es Fam­i­lienun­ternehmen im Mit­tel­stand mit zwei­hun­dert. Da sich das CRM-Sys­tem von Sales­force dedi­ziert für ERP-Sys­teme und Daten­in­te­gra­tion anbi­etet und sehr Kon­nek­tiv zu den unter­schiedlich­sten ERPs ver­hält, lassen sich sämtliche Schnittstellen auf der Sales­force Plat­tform vere­in­heitlichen und inte­gri­eren. Mit dem Ein­satz von Sales­force CRM eröff­nen sich Unternehmen divers­er Branchen und aller Größen neue Möglichkeit­en – nicht nur hin­sichtlich beste­hen­der Auf­gaben und Her­aus­forderun­gen der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion von Geschäft­sprozessen.

Sales­force Edi­tio­nen und Preise

SAP CRM (SAP C/4HANA)

SAP CRM war ursprünglich eine inte­gri­erte On-Premise-Kun­den­beziehungs­man­age­mentsoft­ware der SAP SE, die auf die Anforderun­gen von Unternehmenssoft­ware mit­tel­ständis­ch­er und großer Unternehmen in allen Branchen und Sek­toren abzielte. SAP CRM wird heute als SAP C/4HANA beze­ich­net und beste­ht als Teil der SAP Busi­ness Suite aus fünf Cloud-Lösungsport­fo­lios. Als Erweiterung der Ver­trieb­skom­po­nente bietet SAP CRM Funk­tio­nen für Ver­trieb, Mar­ket­ing und Ser­vice. Das CRM-Sys­tem ermöglicht es, sämtliche Kun­denkon­tak­te über ver­schiedene Plat­tfor­men zen­tral abzu­bilden und dezen­tral zur Ver­fü­gung zu stellen. Es kann kun­den­spez­i­fis­che Geschäft­sprozesse imple­men­tieren, in andere SAP- und Fremdsys­teme inte­gri­ert wer­den und CRM-Strate­gien unter­stützen. Das SAP-CRM-Sys­tem umfasst CRM-Kom­po­nen­ten sowie die Kom­po­nen­ten SAP ERP, SAP SCM und SAP BI.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu SAP CRM (SAP C/4HANA)

Oracle (CX Cloud Suite)

Ora­cle bietet mit der CX Cloud Suite als On-Demand Lösung vor allem mit­tleren und großen Unternehmen eine voll­ständig inte­gri­erte und erweit­er­bare CRM-Anwen­dung, die weit über den herkömm­lichen Funk­tion­sum­fang eines CRM-Sys­tems hin­aus geht. Neben den Kern­funk­tion­al­itäten von gängi­gen CRM-Sys­te­men hat Ora­cle sich auf die Nutzung in speziellen Branchen spezial­isiert. Hier wirbt Ora­cle laut Her­stellerangaben vor allem mit der Spezial­isierung auf den Einzel­han­del, das Fer­ti­gungswe­sen, chemis­che und phar­mazeutis­che Indus­trie sowie den Sek­tor der Finanz­di­en­stleis­tun­gen. Im Fokus ste­hen dabei agile Unternehmen­sprozesse durch Kon­tex­tin­for­ma­tio­nen, Echtzeit- und Ver­lauf­s­analy­sen, eine höhere Pro­duk­tiv­ität durch inte­gri­erte Ver­triebs- und Mar­ket­ing­funk­tio­nen und die bessere Nutzung von Datenbestän­den. Das CRM-Haupt­sys­tem von Ora­cle basiert auf Tech­nolo­gien von Siebel Sys­tems, einem Anbi­eter von Sales Force Automa­tion Tools, den Ora­cle 2005 akquiri­erte. Über Schnittstellen kön­nen diverse ERP- und andere Busi­ness-Intel­li­gence-Sys­teme aus der Ora­cle E‑Busi­ness-Suite — oder ihrem Pen­dant von SAP — naht­los inte­gri­ert wer­den. Hinzu kom­men ver­wandte Lösun­gen und App­lika­tio­nen als Teil der kom­plex­en Ora­cle Busi­ness-Intel­li­gence-Struk­tur. Preise wer­den von Ora­cle übri­gens immer indi­vidu­ell ver­han­delt.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Ora­cle CRM

SugarCRM

Sug­ar­CRM ist ein web­basiertes CRM-Sys­tem auf Open-Source-Basis und eines der bekan­ntesten Sys­teme im Bere­ich CRM. Das CRM-Sys­tem bere­it­et die wichtig­sten Dat­en grafisch auf und kann auf PHP- und MySQL- bzw. Ora­cle-Basis getrimmt wer­den. E‑Mails lassen sich aus Out­look, Gmail, IBM Lotus Notes und Yahoo her­aus inte­gri­eren, zudem ist eine Anbindung von Google Apps (Kalen­der, Kon­tak­te, Doku­mente) möglich. Sug­ar­CRM ist auch gut skalier­bar, richtet sich aber mit seinem hohen Funk­tion­sum­fang und Automa­tisierungsmöglichkeit­en eher an Anwen­der mit sehr hohen Anforderun­gen sowohl im Mar­ket­ing als auch im Ver­trieb. Sug­ar­CRM bietet spezielle Lösun­gen für Ver­sicherun­gen und daneben viele weit­ere Kom­pat­i­bil­itäten, etwa Webex Meet­ing oder Google Docs Nutzung inner­halb des Sys­tems. Die Bedi­enung ist dabei weniger kom­plex als bei vie­len anderen Lösun­gen der Branche.

Kosten­lose Sug­ar­CRM Demo anse­hen

Pipedrive

Pipedrive ist eine voll funk­tions­fähige Lösung für das Pipeline-Man­age­ment und ein beliebtes CRM unter Star­tups für automa­tisierte Work­flows. Das CRM Sys­tem set­zt über­wiegend auf eine „Pipeline“ genan­nte Verkauf­san­sicht und eine visuelle Darstel­lung, die alle Kun­dengeschäfte chro­nol­o­gisch nach ihrem Verkauf­ssta­tus anzeigt. Pipedrive ist auf aktiv­itäts­basiertem Verkauf aufge­baut; ein Ansatz, bei dem es um die Pla­nung, Durch­führung und Ver­fol­gung von Sales-Aktiv­itäten geht. Sta­tis­tik-Funk­tio­nen geben Auf­schluss über den Verkauf­sprozess und Verbesserungspoten­zial für einzelne Verkauf­sphasen. Neben Verkauf­s­analy­sen pro Mitar­beit­er wer­den die notwendi­gen Kun­denkon­tak­te aus exter­nen Dien­sten wie Google Maps, Cal­en­dar oder Dri­ve über­mit­telt. Somit kann auch der Ver­sand von E‑Mails und Rech­nun­gen aus Pipedrive her­aus erfol­gen. Pipedrive ist sowohl für B2B als auch für B2C Kam­pag­nen geeignet und wird branche­nun­ab­hängig einge­set­zt. Der Funk­tion­sum­fang ist eher sim­pel gehal­ten, dafür geht die Bedi­enung sehr leicht und es benötigt kaum Ein­rich­tungszeit.

Pipedrive Preise

Sage CRM

Sage 100 CRM ist eine Soft­ware-Pro­duk­tlin­ie für das Cus­tomer Rela­tion­ship Man­age­ment, die sich speziell an kleine und mit­tel­ständis­che Unternehmen richtet. Sage CRM ist als lokal instal­lierte On-Premise-Soft­ware oder als Cloud Lösung ver­füg­bar, indi­vidu­ell anpass­bar und naht­los in alle anderen Sage Soft­warelö­sun­gen, wie ERP oder HR Suite zu inte­gri­eren. Sage bietet sein CRM-Sys­tem in drei Edi­tio­nen an, die sich hin­sichtlich Preis und Funk­tion­sum­fang unter­schei­den: Sage CRM Basic, Pro­fes­sion­al sowie als Enter­prise Vari­ante mit allen Funk­tio­nen von Sage CRM für das Mar­ket­ing, den Ver­trieb und den Kun­denser­vice. Das CRM-Sys­tem hin­ter­legt alle Dat­en in ein­er zen­tralen SQL-Daten­bank und erlaubt das Ver­wal­ten, Steuern, Analysieren und Verbessern der Kun­den­beziehun­gen. Inte­gri­erte Schnittstellen erlauben die Zusam­me­nar­beit mit Microsoft Office; die Kon­tak­t­dat­en sind mit Microsoft Out­look syn­chro­nisier­bar.

HubSpot CRM

Das CRM-Sys­tem von Hub­Spot ist auf unbe­gren­zte Zeit kosten­los und ide­al für kleine Ver­trieb­steams oder Klei­n­un­ternehmen bis zu 10 Mitar­beit­er. Man kann eine unbe­gren­zte Anzahl von Benutzern anle­gen und bis zu 1 Mil­lion Kon­takt- und Unternehmens­daten­sätze spe­ich­ern. Die zen­tralen Fea­tures des CRM-Sys­tems sind für alle Nutzer kosten­los ver­füg­bar und eignen sich beson­ders für per­son­al­isiertes E‑Mail-Mar­ket­ing sowie zur Berichter­stat­tung. Wer­den zusät­zliche CRM-Funk­tio­nen benötigt, gibt es kostenpflichtige Ver­sio­nen der Hub­Spot-Soft­ware.

Hub­Spot CRM kosten­los nutzen

Microsoft Dynamics 365

Auch der Weltkonz­ern Microsoft mis­cht im Markt der CRM-Sys­teme mit. Microsoft Dynam­ics 365 ist Teil der Unternehmenslö­sung von Microsoft und lässt sich naht­los in alle weit­eren MS-Pro­duk­te wie Out­look, Word oder Excel inte­gri­eren. Als Unter­bau set­zt Dynam­ics 365 den per­for­man­ten Microsoft SQL Serv­er ein. Man kann das CRM-Sys­tem sel­ber hosten oder von Microsoft aus der Cloud bere­it­stellen lassen. Wer bere­it ist, die aufgerufe­nen Preise zu zahlen, der erhält ein robustes und durch­dacht­es CRM-Sys­tem, welch­es voll­ständig in das Ökosys­tem von Microsoft inte­gri­ert ist. Die Möglichkeit, das CRM Sys­tem gemein­sam mit anderen Pro­gram­men von Microsoft für Sales und Busi­ness als Kom­plett-Suite zu ver­wen­den ist sicher­lich inter­es­sant.

Dynam­ics 365 Preise

Zendesk (früher Base)

Zen­desk ist eine CRM-Soft­ware für die Verkaufs­beschle­u­ni­gung, Außen­di­en­stau­toma­tisierung, zum Ver­wal­ten von Kun­den­in­ter­ak­tio­nen sowie für das Pipeline-Man­age­ment auf ein­er zen­tralen dynamis­chen CRM-Ober­fläche, damit Mitar­beit­er und Man­age­ment immer auf aktuelle und rel­e­vante Geschäfts­dat­en zugreifen, sie analysieren und für die Zusam­me­nar­beit nutzen kön­nen. Das online-basierte CRM Sys­tem ist schlicht, aber funk­tion­al und sehr intu­itiv und schnell zu bedi­enen. Die CRM-Plat­tform ist für Wach­s­tum und Skalierung konzip­iert und damit für Fir­men jed­er Größe geeignet – vom Start­up bis zum Weltkonz­ern. Mit Zen­desk lassen sich per­son­al­isierte Kun­den­er­leb­nisse gestal­ten und dank mod­ern­er Entwick­ler­tools angepasste Anwen­dun­gen erstellen, ein­schließlich ein­er Lösung für ziel­gerichtete, per­son­al­isierte E‑Mails.

Zen­desk Preis­in­fos

Zoho

 

Das web­basierte CRM-Sys­tem Zoho wird ange­blich von mehr als 150.000 Unternehmen in 180 Län­dern genutzt. Zoho ist in ver­schiede­nen Ver­sio­nen mit unter­schiedlichen Funk­tion­al­itäten sowohl für kleine und mit­tlere als auch für große Unternehmen ver­füg­bar. Beliebt ist die Soft­ware vor allem wegen ihrer Funk­tionsvielfalt: So lassen sich Leads und Oppor­tu­ni­ties doku­men­tieren, E‑Mails versenden, Kon­tak­te ver­wal­ten und dazuge­hörige Auf­gaben pla­nen. Die CRM-Lösung bietet viele Funk­tio­nen in punc­to Mul­ti-Chan­nel-Man­age­ment, Automa­tisierung, Analy­sen, Anpas­sun­gen, Prozesse, Pipeline, Kol­lab­o­ra­tion und Sicher­heit. Zudem ste­hen Schnittstellen für die Anbindung an eigene MS-Office‑, Google‑, Face­book- oder Twit­ter-Kon­ten zur Ver­fü­gung. Neu sind bei Zoho derzeit Funk­tio­nen, die mith­il­fe von kün­stlich­er Intel­li­genz funk­tion­ieren. Diese sollen beispiel­sweise Vorher­sagen zur Lead-Kon­vertierung und Vorher­sagen zum Ver­tragsab­schluss tre­f­fen, oder auch Erin­nerun­gen an Ter­mine geben und die besten Uhrzeit­en zur Kon­tak­tauf­nahme vorschla­gen. Für Free­lancer oder kleine Unternehmen mit bis zu 3 Benutzern ist die Nutzung von Zoho mit den wichtig­sten Grund­funk­tio­nen kosten­frei (Stand: Dezem­ber 2019).

Zoho Preise & Edi­tio­nen im Überblick

Creatio (früher bpm’online)

Cre­atio ist ein CRM-Anbi­eter von prozes­sori­en­tiert­er, Cloud-basiert­er Soft­ware für Mar­ket­ing, Ver­trieb und Ser­vice-Automa­tisierung. Cre­atio bietet Out-of-the-box-Prozesse auf Basis von Best Prac­tices, die den Benutzer durch vorge­fer­tigte Prozesse zu effizien­teren Abläufen führen. Dazu gehören bspw. das Ver­wal­ten von Kun­de­nan­fra­gen oder Automa­tisieren von Ser­vice-Oper­a­tio­nen durch vordefinierte Prozesse für die Kun­den­be­treu­ungs-Excel­lence. Cre­atio wurde von For­rester in der “For­rester Wave™: CRM Suites für mit­tel­große Unternehmen, 2016” als führend beschrieben und auch im Gart­ner CRM Ven­dor Guide 2016 in den fünf Kat­e­gorien SFA (Sales Force Automa­tion), Part­ner Rela­tion­ship Man­age­ment, Inside Sales und Cus­tomer Ser­vice Soft­ware aufge­führt.

Cre­atio kosten­los aus­pro­bieren

CRMNEXT

CRMNEXT ist ein spezial­isiertes Unternehmen aus Indi­en für Cus­tomer Expe­ri­ence- und Rela­tion­ship-Man­age­ment-Lösun­gen im Banken- und Finanzsek­tor. Das Unternehmen hat über 1 Mil­lion Benutzer, die mehr als 1 Mil­liarde Kun­den in über 30 Län­dern in Asien, Europa, Nor­dameri­ka, dem Nahen Osten und Afri­ka ver­wal­ten. Zu den Kun­den zählen mehrere der größten Marken der Welt, die sich bei allen Anforderun­gen in den Bere­ichen Ver­trieb, On-Board­ing, Ser­vice und Cross-Sell­ing auf die CRM-Lösun­gen für Banken, Ver­sicherun­gen und Finanz­di­en­stleis­tun­gen ver­lassen. Die Pro­duk­te basieren auf ein­er Architek­tur, die für kom­plexe Szenar­ien über mehrere Branchen hin­weg angepasst und kon­fig­uri­ert wer­den kön­nen. Derzeit wer­den Kun­den aus 11 Branchen bedi­ent, darunter CRM für Banken, CRM für Wert­pa­piere, CRM für Ver­mö­gensver­wal­tung, CRM für Ver­sicherun­gen, CRM für Finanz­di­en­stleis­tun­gen, CRM für Phar­ma, CRM für Gesund­heitswe­sen, CRM für Einzel­han­del, CRM für Pro­duk­tion sowie CRM für Medi­en & Bil­dung.

Pegasystems

Pegasys­tems gilt als Mark­t­führer bei CRM-Sys­te­men für die Kun­den­bindung, oper­a­tive Ser­vice Exzel­lenz und dig­i­tale Prozes­sautoma­tisierung. Pegasys­tems bietet mit der Pega CRM Suite ein CRM-Sys­tem für Next-Best-Action-Mar­ket­ing, Ver­trieb­sautoma­tisierung, eine verbesserte Kun­den­bindung und vieles mehr. Die adap­tive Cloud-Soft­ware wurde auf Basis der Pega Plat­form entwick­elt. Die Pega Plat­form ermöglicht Kun­denser­vice­or­gan­i­sa­tio­nen beliebiger Größe ihr Geschäft zu skalieren. Auf Basis von Real-Time-Intel­li­gence ver­sorgt die Pega Plat­tform Ser­vicemi­tar­beit­er mit den notwendi­gen Infor­ma­tio­nen und steuert so die Next-Best-Action für jede einzelne Cus­tomer Jour­ney. Zudem trägt die Low-Code Anwen­dungsen­twick­lung dazu bei, Prozesse zu opti­mieren und Sys­teme durchgängig zusam­men­zuführen. Leis­tungsstarke Automa­tisierungs­funk­tio­nen sor­gen für die naht­lose Orchestrierung des gesamten Work­flows. For­rester iden­ti­fizierte Pegasys­tems in seinem Bericht „For­rester Wave“ im 2.Quartal 2016, als „Strong Per­former“ im Bere­ich Cross-Chan­nel Cam­paign Man­age­ment (CCCM).

Mehr Infor­ma­tio­nen über die Pega CRM Suite

Insightly

Insight­ly ver­ste­ht sich als Small Busi­ness Lösung für kleine und mit­tel­ständis­che Unternehmen, die sich auf ein­fach zu bedi­enende und über­sichtliche nüt­zliche Funk­tio­nen beschränkt. Neben ein­er guten Kun­den- und Lead­ver­wal­tung und einem Kon­tak­t­man­age­ment sind auch ein Pro­jek­t­man­age­ment und viele Social Media Funk­tion­al­itäten inte­gri­ert. Eine recht umfassende Lösung, die weit­ere Inte­gra­tio­nen, wie etwa von Drop­box, Ever­note, Gmail, GoogleApps, MailChimp, Out­look, Office 365, Zapi­er und anderen Pro­gram­men ermöglicht.

Insight­ly Preis- und Funk­tion­süber­sicht

Pipeliner

Pipelin­er ist ein CRM-Sys­tem, das sich auf das Pipeline-Man­age­ment, den Verkauf­sprozess und die Analyse fokussiert. Die Soft­ware ist beson­ders für den B2B-Ver­trieb klein­er Unternehmen geeignet. Enthal­ten sind dabei typ­is­che Funk­tio­nen für den Ver­trieb, wie das Account‑, Lead- und Oppor­tu­ni­ty-Man­age­ment oder Funk­tio­nen des Aktiv­itäten-Man­age­ments. Sämtliche Verkauf­schan­cen sind in die jew­eili­gen Verkauf­sphasen eingeteilt und kön­nen per Drag-and-drop ein­fach in die näch­ste Phase ver­schoben wer­den. Zusät­zlich bietet die CRM-Soft­ware eine über­sichtliche Ober­fläche für die visuelle Auf­bere­itung von Reports und Fore­casts. Dazu gibt es zahlre­iche Möglichkeit­en zur Verbindung mit ca. 50 Dritt-Anwen­dun­gen und Pro­gram­men über bere­its entwick­elte Schnittstellen, wie bspw. MailChimp oder Social-Media-Dien­ste wie Face­book und Twit­ter.

Xiaoshouyi CRM

Xiaoshouyi ist das wohl größte und bekan­nteste CRM-Sys­tem auf dem chi­ne­sis­chen Markt. Xiaoshouyi wurde 2011 gegrün­det und ist auch unter dem Namen IngageApp bekan­nt. Xiaoshouyi entwick­elt CRM- und Big Data Tech­nolo­gien, die es Ver­trieb­steams ermöglichen, poten­zielle Kun­den zu find­en, vielver­sprechende Leads zu ver­fol­gen und ihre Ver­trieb­sleis­tung zu bew­erten.

Freshworks 360

Fresh­works 360 ist ein All-In-One CRM-Sys­tem, das vor allem dazu gemacht wurde, den Sales-Prozess zu unter­stützen. Dank der Erfas­sung aller Sales-Aktiv­itäten gibt es die Möglichkeit, detail­lierte Auswer­tun­gen zu erstellen, die eine Analyse und Opti­mierung der Verkauf­sprozesse ermöglichen. Ein weit­er­er Vorteil des Sys­tems ist, dass es gut mit den anderen Busi­ness-Soft­ware-Lösun­gen von Fresh­works zusam­me­nar­beit­et. Da es sich um eine reine Web-App han­delt, ist keine Instal­la­tion nötig. Das Pro­gramm kann unab­hängig vom Betrieb­ssys­tem auf jedem Rech­n­er mit aktuellem Brows­er und Inter­netverbindung genutzt wer­den. Ergänzend zur Web-Ober­fläche sind Smart­phone-Apps für Android-Geräte und iPhones ver­füg­bar. Fresh­works ist in vier ver­schiede­nen Abon­nements mit unter­schiedlichem Leis­tung­sum­fang erhältlich. Dadurch eignet sich die Soft­ware für diverse Branchen und für Unternehmen jed­er Größe.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu Fresh­works 360

PipelineDeals

PipelineDeals ist ein CRM Sys­tem, das sich vor allem auf Sales-Pipelines konzen­tri­ert. Dazu kom­men ein Kon­takt- und Lead-Man­age­ment, um ein Sales-Team zu man­a­gen. Auch Aktiv­itäts-Überwachung oder Automa­tisierungs­funk­tio­nen sind enthal­ten. PipelineDeals zeich­net sich durch seine gute Über­sichtlichkeit, über­legte Funk­tio­nen (wenn auch nur die nötig­sten) und Bedi­ener­fre­undlichkeit aus. Auch die Inte­gra­tion und der Date­naus­tausch von Google Apps, Out­look, MailChimp, Excel, Quick­Books und weit­eren Anwen­dun­gen wird unter­stützt.

PipelineDeals Preisüber­sicht

X2Engine (X2CRM)

X2CRM ist ein Open Source CRM entwick­elt von der X2Engine, Inc. und bietet eine naht­los anpass­bare und hoch kon­fig­urier­bare CRM‑, Work­flow- und Mar­ket­ing-Automa­tisierungsplat­tform für kleine und mit­tlere Unternehmen, die die Zusam­me­nar­beit der Mitar­beit­er bei kun­den­be­zo­ge­nen Aktiv­itäten verbessert. X2CRM enthält über 20 inte­gri­erte Mod­ule, um jede Kun­den­schnittstelle im Mar­ket­ing, Verkauf, bei Bestel­lun­gen oder bei Sup­port und Ser­vice-Inter­ak­tio­nen abzudeck­en. Im Mit­telpunkt des CRM-Sys­tems ste­hen zwei Soft­warekom­po­nen­ten: X2Flow, eine visuelle Work­flow-Automa­tisierungs-Engine sowie X2Process, ein Prozess­man­age­mentsys­tem. Diese bei­den Mod­ule bilden die Grund­lage, die die Effek­tiv­ität der Marketing‑, Ver­triebs- und Ser­viceteams eines Unternehmens in ein­er kom­plet­ten CRM-Umge­bung abbildet. Darüber hin­aus kön­nen diese Kom­po­nen­ten prob­lem­los an die indi­vidu­ellen Bedürfnisse jedes Unternehmens angepasst und erweit­ert wer­den. Eines der Hauptziele von X2CRM ist die Bere­it­stel­lung ein­er umfassenden, aber kostengün­sti­gen und benutzer­fre­undlichen Plat­tform, mit der Unternehmen, die stark auf Web­sites angewiesen sind, mehr Kun­den gewin­nen und bess­er an sich binden kön­nen.

X2CRM Live-Demo

Vtiger CRM

Vtiger ist ein rel­a­tiv bekan­nter Name unter den CRM-Lösun­gen. VTiger ist mod­u­lar aufge­baut, Open­Source und web­basiert. Es bietet einen großen Funk­tion­sum­fang speziell für Sales & Ser­vice, enthält Schnittstellen zu Tele­fo­nan­bi­etern und pro­fes­sionelle Funk­tio­nen zur Work­flow-Gestal­tung, wie bspw. ein inte­gri­ertes Case-Man­age­ment, um Geschäfts­fälle und Kun­denbedürfnisse bess­er zu erfassen, ein Inven­to­ry, um Pro­duk­te, Ser­vices und Zahlun­gen zu ver­wal­ten sowie zahlre­iche zusät­zliche Mod­ule für ver­schiedene Bere­iche. Vtiger ist in drei Vari­anten erhältlich: Es gibt eine Sales-Edi­tion, eine Help-Desk-Edi­tion und eine All-in-One Lösung. Die All-in-One-Lösung ist speziell für Unternehmen geeignet, die Unter­stützung in den Bere­ichen Ver­trieb und Ser­vice benöti­gen. Im Help-Desk ver­fügt Vtiger über ein umfan­gre­ich­es Fall-Man­age­ment mit Funk­tio­nen zur Pri­or­isierung, Ein­richt­en von Erin­nerun­gen und automa­tis­chen Eskala­tions-Mails, sodass immer die richtige Per­son informiert wird. Out­look, Gmail und Office365 lassen sich prob­lem­los in Vtiger inte­gri­eren. Dazu ver­fügt das CRM-Sys­tem über Schnittstellen zu wichti­gen Tele­fonie-Anbi­etern wie Twilio und Aster­isk.

Vtiger Edi­tio­nen & Preise

Copper

Cop­per ist ein Kun­den­beziehungs­man­age­ment-Sys­tem speziell für G‑Suite-Benutzer, die sich um die Kun­den- und Kon­tak­tpflege küm­mern. Cop­per lässt sich naht­los in die G Suite inte­gri­eren, macht die manuelle Eingabe für die Organ­i­sa­tion und Erfas­sung von Dateien, Doku­menten, E‑Mails, Tabellen und Präsen­ta­tio­nen über­flüs­sig und ist äußerst benutzer­fre­undlich. Wer Gmail ver­wen­den kan­nt, weiß intu­itiv, wie man Cop­per ver­wen­det.

Cop­per Preise & Funk­tion­süber­sicht

Der Kunde im Fokus: Was zukunftsfähige CRM-Systeme leisten müssen

Die Dig­i­tal­isierung verän­dert das Mark­tum­feld fun­da­men­tal. Wichtig­ster Treiber sind die im Wet­tbe­werb steigen­den Kun­de­nan­forderun­gen. Kun­den sind heutzu­tage ver­net­zt und mobil und stellen hohe Ansprüche an die Mar­ket­ing- und Ser­vicekom­mu­nika­tion von Unternehmen. Hinzu kommt die zunehmende Bedeu­tung von Han­del und E‑Commerce, was ins­beson­dere Fil­ial­is­ten vor Her­aus­forderun­gen stellt, aber auch neue Chan­cen und Möglichkeit­en für neue Geschäfts­felder eröffnet. Um den heuti­gen Ansprüchen gerecht zu wer­den, gilt es für Unternehmen eine dig­i­tale Trans­for­ma­tion zu vol­lziehen, die den Kun­den in den Fokus rückt. Mit einem CRM-Sys­tem kön­nen Unternehmen die Kun­den in ihrer Cus­tomer Jour­ney ent­lang der Ziele im Life­cy­cle begleit­en und rechtzeit­ig auf sich verän­dernde Bedürfnisse und Mark­tum­felder reagieren.

Automatisierung von Geschäftsprozessen

Gezielte Automa­tion ermöglicht es, auf manuelle Prozesse zu verzicht­en, Zeit zu sparen und Ressourcen durch die automa­tisierte Aus­führung freizuset­zen. Dabei ste­ht eine schnelle, ein­fache Umset­zbarkeit von geziel­ten Maß­nah­men im Ver­trieb, Mar­ket­ing oder Ser­vice im Fokus. Wenn Unternehmen ihre Kun­den ver­ste­hen, kön­nen sie eine CRM-Strate­gie entwick­eln, die sich den Kun­denbedürfnis­sen kon­tinuier­lich anpasst. Um dies zu erre­ichen, ist es sin­nvoll, sämtliche interne und externe Kun­den­dat­en und Prozesse in einem CRM Sys­tem zusam­men­z­u­fassen. Sind diese Kun­den­dat­en entsprechend zusam­menge­fasst, lässt sich das Ver­hal­ten der Kun­den analysieren, um so deren Bedürfnisse an jedem Touch­point zu ver­ste­hen und zukün­ftige Inter­ak­tio­nen zu per­son­al­isieren. Durch sin­nvolle Automa­tion und intel­li­gente Stan­dards ver­mei­det man unnötige manuelle Abläufe. Im CRM-Sys­tem erstellte vorge­fer­tigte Tem­plates ers­paren den Mitar­beit­ern das manuelle Erstellen der­sel­ben E‑Mails oder Doku­mente. Der Ver­sand erfol­gt vol­lau­toma­tisiert oder per ein­fachem Klick und wird im Sys­tem automa­tisch für alle Beteiligten sicht­bar doku­men­tiert. Und das ohne großen manuellen Aufwand. Eine lück­en­lose Prozess­führung, automa­tisierte Doku­menten­er­stel­lung, automa­tisiert­er E‑Mail-Ver­sand, Ver­wal­tungsautoma­tisierung, Mar­ket­ing Automa­tion etc. geben einem Unternehmen einen weit­eren Boost in Sachen Effizien­zsteigerung.

KI und Machine Learning im CRM-System

Was nützt das beste CRM-Sys­tem, wenn man am Ende in der Daten­flut unterge­ht? KI und Machine Learn­ing-Lösun­gen wer­den anfan­gen, sich auch im Mar­ket­ing und Ver­trieb durchzuset­zen. Das bedeutet konkret: Dank Machine-Learn­ing wird die Mus­ter­erken­nung leichter sein: Welche Anfra­gen stellen Kun­den? Wieso entschei­den sich Inter­essen­ten gegen oder für ein Pro­dukt? Welche Fea­tures sind beson­ders ange­fragt? Aus Unternehmens­dat­en kön­nen Sta­tis­tiken abgeleit­et wer­den, die präzis­er als jede Umfrage sind. Für bessere Mar­ket­ingstrate­gien – und Ver­trieb­sar­gu­men­ta­tio­nen. Dank KI-gestützter Pro­gramme ist Per­son­al­isierung mit einem CRM-Sys­tem heute ein­fach­er umset­zbar als je zuvor: Mit wenig tech­nis­chem Know-how wer­den immer leichter per­son­al­isierte Ange­bote entste­hen, die ziel­grup­penop­ti­mierte Nutzer­erleb­nisse erlauben. Immer im Sinne der verbesserten User Expe­ri­ence – und der ziel­ge­nauen Kun­de­nansprache. Dieses Aus­rich­tung bringt es mit sich, dass heute nicht mehr nur das Kon­takt-Man­age­ment zu den Kern­funk­tio­nen eines CRM-Sys­tems gehört. Die Lösung soll vielmehr ein aus­sagekräftiges Kun­den­pro­fil erstellen, Lead- und Oppor­tu­ni­ty-Man­age­ment bieten und in der Lage sein, Seg­mente zu bilden. Dazu ist es wichtig, den Sta­tus jedes Kun­den zu ken­nen und auch ver­hal­tens­basierte Sig­nale auszuw­erten und richtig zu inter­pretieren.

CRM-System & DSGVO

Die Daten­schutz­grund­verord­nung (DSGVO) hat seit ihrem in Kraft treten im Mai 2018 für viel Verun­sicherung gesorgt. Wichtig zu wis­sen: Die DSGVO regelt den ein­heitlichen Umgang mit Dat­en in der Europäis­chen Union und stärkt die Rechte von Per­so­n­en bezüglich ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en. Das ste­ht beim Ein­satz und der Nutzung eines CRM-Sys­tems mit sen­si­blen Kun­den­dat­en natür­lich beson­ders im Fokus. Die meis­ten Anbi­eter von CRM-Sys­te­men haben daher aus­re­ichende tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men getrof­fen, die höch­ste Stan­dards für Infor­ma­tion­ssicher­heit, Daten­schutz und Trans­parenz erfüllen. Die Anforderun­gen der DSGVO wur­den genau analysiert und die Her­steller haben daran gear­beit­et, Funk­tio­nen zu entwick­eln, die es den Kun­den ermöglichen, die DSGVO EU-kon­form einzuhal­ten, wie z.B. eine erweit­erte Not­fall­wieder­her­stel­lung oder die ver­schlüs­selte Über­tra­gung und Daten­spe­icherung in der Cloud.

Das Rechen­zen­trum von Sales­force beispiel­sweise wird bei der Telekom in Frank­furt gehostet. Damit bieten die bei­den Mark­t­führer für Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ment-Lösun­gen und IT-Dien­stleis­tun­gen eine sichere Nutzung der Sales­force Cloud in Deutsch­land, betrieben nach deutschem Daten­schutzrecht. Ger­ade im Hin­blick auf das Urteil des Europäis­chen Gericht­shofs 2015 zu dem Safe Har­bor Abkom­men, das eine Über­mit­tlung von Dat­en in Drit­tlän­der wie die USA unter­sagt, ein wichtiger Punkt. Sen­si­ble Unternehmens­dat­en wer­den inner­halb Deutsch­lands und damit im Gel­tungs­bere­ich der deutschen Daten­schutzge­set­ze gespe­ichert. Sales­force kommt somit seinem Bestreben nach, lokale Kun­den­in­ter­essen in Hin­sicht auf Daten­sicher­heit und Daten­schutz zu berück­sichti­gen.

CRM-System für mehr Produktivität im Vertrieb

Ein CRM-Sys­tem der näch­sten Gen­er­a­tion hil­ft Ihnen, die Ver­trieb­sleis­tung und Ihren Umsatz zu steigern. Ein CRM-Sys­tem unter­stützt Sie bei der Iden­ti­fika­tion von poten­ziellen Neukun­den, sowie bei deren Ansprache und Akqui­si­tion. Inter­es­sante Kun­den – d.h. solche mit aus­re­ichend hohem Umsatzpoten­zial – kön­nen gezielt ange­sprochen und in einen Dia­log über­führt wer­den. Im Laufe des Dialogs wer­den immer weit­ere Infor­ma­tio­nen über den poten­ziellen Kun­den gesam­melt, die schlussendlich im CRM-Sys­tem dazu genutzt wer­den, ihm zum richti­gen Zeit­punkt ein maßgeschnei­dertes Ange­bot zu unter­bre­it­en, das möglichst exakt seinen Bedürfnis­sen entspricht. Ein CRM-Sys­tem bietet dafür inte­gri­erte Werkzeuge zur Ver­trieb­sun­ter­stützung, für Lead-Man­age­ment, intel­li­gente Prog­nosen, Cross- & Up-Sell­ing und E‑Commerce. Sie gewin­nen mehr Trans­parenz über Ihre Ver­trieb­spipeline und eröff­nen Ihren Ver­trieb­smi­tar­beit­ern jed­erzeit und an jedem Ort den Zugang zu geschäft­srel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen. Ein CRM-Sys­tem kann durch das ein­fache Bere­it­stellen dieser Infor­ma­tio­nen auch bei der Umset­zung konkreter Kam­pag­nen helfen, um den Kon­takt durch den gesamten Sales Fun­nel zu begleit­en und schließlich zur gewün­scht­en Con­ver­sion zu führen. Das CRM Sys­tem pro­tokol­liert automa­tisch E‑Mails, aufgeze­ich­nete Anrufe und Noti­zen des Ver­triebs in der Kon­takt-Chronik. Leads und Fol­low-up-Auf­gaben lassen sich dann automa­tisch den passenden Ver­trieb­smi­tar­beit­ern zuweisen oder gezielte Cross- & Up-Sell­ing Kam­pag­nen für das Mar­ket­ing erstellen.

Auch ein Oppor­tu­ni­ty-Man­age­ment sollte jedes mod­erne CRM-Sys­tem ermöglichen. Das Oppor­tu­ni­ty-Man­age­ment liefert notwendi­ge Infor­ma­tio­nen, um Verkauf­schan­cen richtig zu bew­erten und den Sales-Fun­nel zu überwachen. Ist ein Kon­takt erfol­gsver­sprechend oder die Verkauf­schance eher ger­ing? Branche, Unternehmensgröße oder Konkur­ren­zsi­t­u­a­tion kön­nen beispiel­sweise Auf­schluss darüber geben. Ziel solch­er Betra­ch­tun­gen ist es, unrentable Verkauf­schan­cen schon frühzeit­ig auszuschließen und nicht weit­er zu ver­fol­gen, damit sich der Ver­trieb voll­ständig auf die voraus­sichtlich rentablen Verkauf­s­möglichkeit­en konzen­tri­eren kann.

Reports & Analytics

Je größer die Ver­trieb­sak­tiv­itäten und die Kun­den­ba­sis, desto wichtiger wer­den auch umfassende Analy­semöglichkeit­en und Reports. Auf den Dash­boards kön­nen Sales-Mitar­beit­er die detail­lierten Reports aufrufen und über­sichtlich visu­al­isieren lassen. Nur so ist es möglich, die Daten­flut zu kon­trol­lieren und daraus rel­e­vante Infor­ma­tio­nen zu extrahieren. Beispiel­sweise lassen sich in CRM-Lösun­gen Leads nach ihren Quellen auflis­ten, Gründe für ver­lorene Verkäufe analysieren, Kam­pag­nen auswerten oder Abschlussrat­en analysieren.

CRM-System für gezieltes Marketing

Mar­ket­ing ohne CRM ist heute prak­tisch unvorstell­bar. CRM-Sys­teme ermöglichen zum einen die Ver­wal­tung aller Kun­den­dat­en durch die sys­tem­a­tis­che Spe­icherung und Verknüp­fung aller ermit­tel­ten Infor­ma­tio­nen. Zum anderen wird auf dieser Daten­ba­sis die Pla­nung und Organ­i­sa­tion der Kun­de­nansprache organ­isiert um bspw. kun­den­spez­i­fis­che Cross- & Up-Sell­ing Poten­tiale zu ermit­teln. Kaufver­hal­ten, Inter­essen, soziode­mografis­che Dat­en etc. kön­nen mit einem CRM-Sys­tem aus­gew­ertet und mit­tels Lead-Scor­ing bew­ertet wer­den, um darauf basierend entsprechende Hand­lungsempfehlun­gen abzuleit­en. Ganz gle­ich, wo Sie Ihre Schw­er­punk­te im Mar­ket­ing set­zen, sei es in den sozialen Medi­en, im E‑Mail-Mar­ket­ing oder im Lead- & Kam­pag­nen­man­age­ment: Mit automa­tisier­baren CRM-Funk­tio­nen erre­ichen Sie stets die richtige Ziel­gruppe zur richti­gen Zeit und mit der richti­gen Botschaft. Sie gewin­nen ein genaueres Bild Ihrer Kun­den und bieten ihnen per­son­al­isiertes Mar­ket­ing in den bevorzugten Kanälen. Ziel ist ein Verkaufs- und Mar­ketinger­leb­nis, das für jeden Kun­den indi­vidu­ell maßgeschnei­dert ist. So lassen sich indi­vid­u­al­isierte Land­ing­pages und Web­for­mu­la­re mit direk­tem Draht ins CRM-Sys­tem erstellen. Neue Inter­essen­ten und poten­tielle Kun­den wer­den ide­al­er­weise automa­tisiert in den Sales-Prozess über­führt und kön­nen für eine opti­male Con­ver­sion bzw. zur Nachqual­i­fizierung in Echtzeit bear­beit­et wer­den.

CRM-System im Service

Suchen Sie nach neuen Möglichkeit­en, Ihren Kun­denser­vice zu verbessern? Mit einbem mod­er­nen CRM-Sys­tem erhal­ten Ihre Kun­den­be­treuer im Con­tact Cen­ter und Ihre Ser­vicetech­niker eine Run­dum­sicht auf die Kun­den. Zusät­zlich emp­fiehlt die Soft­ware Maß­nah­men, mit denen viele Prob­leme gle­ich beim ersten Kon­takt behoben wer­den. Mit besseren Kun­den­er­fahrun­gen in allen Kanälen, auch in den sozialen Medi­en, steigern Sie die Kun­den­zufrieden­heit und gewin­nen mehr treue Kun­den. CRM-Sys­teme fördern die Zusam­me­nar­beit, indem sie Unternehmen die Möglichkeit bieten, Infor­ma­tio­nen zwis­chen Teams, Abteilun­gen sowie inter­nen und exter­nen Ver­ant­wortlichen und Beteiligten auszu­tauschen. Da alle Zugang zu den aktuellen Dat­en haben, müssen Kun­den ihre Anliegen nicht mehrmals wieder­holen – auch nicht beim Kon­takt mit ver­schiede­nen Abteilun­gen.

CRM-System zur Kundenbindung

Ist der Kunde ein­mal akquiri­ert, kommt dem CRM, respek­tive den ver­ant­wortlichen Mitar­beit­ern im Ver­trieb, Mar­ket­ing und Ser­vice die Auf­gabe der Kun­den­bindung zu. Kun­den­bindung muss dabei sowohl aktiv als auch reak­tiv erfol­gen. Unter aktiv­er Kun­den­bindung ist zu ver­ste­hen, dass die vorhan­de­nen Kun­den weit­er­hin regelmäßig ange­sprochen wer­den, um Inter­esse zu zeigen, neuen oder verän­derten Bedarf zu erken­nen und diesen ggf. mit erweit­erten Ange­boten zu bedi­enen. Ziel sollte es sein, die Kun­den­zufrieden­heit zu erhöhen und das beim Kun­den vorhan­dene Umsatzpoten­zial max­i­mal auszuschöpfen. Unter reak­tiv­er Kun­den­bindung ist die möglichst zeit­na­he und zufrieden­stel­lende Reak­tion auf Kun­de­nan­fra­gen zu ver­ste­hen, etwa in Form der Erre­ich­barkeit ein­er Sup­port-Hot­line bei Fra­gen und Prob­le­men. Im Opti­mal­fall wer­den mögliche Prob­leme und Kon­flik­te jedoch bere­its erkan­nt, bevor es zu ein­er Beschw­erde kommt oder der Kunde vielle­icht sog­ar ohne weit­ere Rück­mel­dung zum Wet­tbe­wer­ber abwan­dert. Falls dies doch passieren sollte, kommt dem CRM die Auf­gabe der Kun­den­rück­gewin­nung zu. Jeglich­er Dialogschritt im Rah­men der Kun­den­bindung sollte erfasst, analysiert und zur weit­eren Präzisierung des Kun­den­wis­sens genutzt wer­den.

Salesforce CRM-System

Als Spezial­ist für dig­i­tale Trans­for­ma­tion­sprozesse im Mit­tel­stand und langjähriger und erfahren­er Con­sult­ing und Imple­men­tierungspart­ner für Sales­force, berät die com­s­e­lect GmbH Unternehmen in der Ein­führung und Opti­mierung von Sales­force und imple­men­tiert die CRM Plat­tform mit erfol­gser­probten Best-Prac­tice Ansätzen. Com­s­e­lect hat sich auf die Imple­men­tierung des Cloud-basierten CRM-Sys­tems von salesforce.com spezial­isiert und unter­stützt bere­its seit nun­mehr 18 Jahren als zer­ti­fiziert­er Sales­force Part­ner in Deutsch­land, Unternehmen in allen Ver­triebs- Mar­ket­ing- und Ser­viceauf­gaben für ganzheitlich­es und lösung­sori­en­tiertes Kun­den­beziehungs­man­age­ment. Dabei begleit­en wir die Fachan­wen­der von der effizien­ten Nutzung des Sys­tems bis zum opti­malen Ablauf Ihrer Prozesse.

Erhöhen Sie Ihre Produktivität durch den optimalen Einsatz von Salesforce CRM

Erfahren Sie aus erster Hand wie Unternehmen ihre Vertriebs‑, Mar­ket­ing und Ser­vi­ce­prozesse mit­tels CRM-Sys­tem vere­in­fachen und automa­tisieren — und dadurch mehr erre­ichen. Erhöhen auch Sie die Effizienz und Pro­duk­tiv­ität im Mar­ket­ing und Ver­trieb und bieten Sie Ihren Kun­den und Mitar­beit­ern einen erstk­las­si­gen Ser­vice mit der Nr. 1 für Cus­tomer Rela­tion­ship Man­age­ment Lösun­gen salesforce.com. Wir zeigen Ihnen erprobte Meth­o­d­en zur Inter­essen­tengewin­nung und imple­men­tieren und inte­gri­eren Ihr indi­vidu­elles CRM-Sys­tem. Wir unter­stützen Sie bei der Aus­führung Ihrer Mar­ket­ingkam­pagne sowie beim Auf­bau ein­er CRM Ver­trieb­s­daten­bank. So erhal­ten Sie einen ganzheitlichen Überblick über sämtliche kun­den- und verkauf­s­rel­e­van­ten Geschäft­sprozesse, als auch aus­führliche Report­ings und Analy­sen für eine effek­tive Mess­barkeit und Auswer­tung Ihrer Mar­ket­ing Kam­pag­nen und Ver­trieb­sstrate­gien.

Salesforce jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Mit dem Ein­satz von Sales­force CRM eröff­nen sich Unternehmen divers­er Branchen und aller Größen neue Möglichkeit­en – nicht nur hin­sichtlich beste­hen­der Auf­gaben und Her­aus­forderun­gen der dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion von Geschäft­sprozessen. Egal ob Maschi­nen­bau­un­ternehmen mit hun­dert­tausenden Mitar­beit­ern oder ein tra­di­tion­sre­ich­es Fam­i­lienun­ternehmen im Mit­tel­stand mit zwei­hun­dert. Wer die Dig­i­tal­isierung erfol­gre­ich umset­zt und dabei kon­se­quent seine Kun­den in den Mit­telpunkt stellt, hat die Zeichen der Zeit erkan­nt.

Sie möcht­en mehr darüber erfahren, wie Sie und Ihr Unternehmen von einem CRM-Sys­tem prof­i­tieren? Ler­nen Sie die Funk­tio­nen der weltweit führen­den CRM-Lösung ken­nen und überzeu­gen Sie sich selb­st. Mit der kosten­losen Testver­sion kön­nen Sie die Funk­tion­al­itäten des CRM-Sys­tems von Sales­force kosten­los testen und erfahren, wie Sie davon prof­i­tieren kön­nen. Überzeu­gen Sie sich selb­st, warum mehr als zwei Mil­lio­nen Anwen­der vom beliebtesten CRM-Sys­tem weltweit begeis­tert sind. Melden Sie sich jet­zt an und starten Sie Ihre per­sön­liche Testver­sion. Sie erhal­ten 30 Tage lang kosten­losen Zugang zum Sales­force CRM-Sys­tem mit der uneingeschränk­ten Nutzung aller Funk­tio­nen. Es ist kein Down­load oder eine Instal­la­tion erforder­lich und es entste­hen keine weit­eren Verpflich­tun­gen. Ent­deck­en Sie jet­zt die Vorteile eines CRM Sys­tems und erfahren Sie, wie ein­fach Sie damit Ihre Sales-Pipeline man­a­gen und eine 360-Grad-Sicht auf Ihre Kun­den erhal­ten!

CRM Beratung

Wie ste­ht es um Ihr aktuelles CRM-Sys­tem? Fühlen Sie sich gut unter­stützt bei den wichtig­sten Her­aus­forderun­gen Ihres Geschäft­sall­t­ags im Ver­trieb, Mar­ket­ing oder Ser­vice? Welche Funk­tio­nen Ihres CRM-Sys­tems nutzen Sie wirk­lich, welche ver­mis­sen Sie? Wir wollen es genau wis­sen! com­s­e­lect ist ein­er der führen­den Full-Ser­vice-Dien­stleis­ter im Bere­ich Sales­force Cloud-Lösun­gen. Wir eröff­nen unseren Kun­den inno­v­a­tive Mit­tel und Wege, um ihre Geschäftsabläufe mit Sales­force noch effek­tiv­er zu gestal­ten. Unsere zer­ti­fizierten Mitar­beit­er begleit­en unsere Kun­den seit nun­mehr 18 Jahren durch die dig­i­tale Trans­for­ma­tion von Geschäft­sprozessen und ver­set­zen sie in die Lage, das CRM-Sys­tem von salesforce.com opti­mal angepasst auf die jew­eili­gen Unternehmens­bedürfnisse einzuset­zen. Das com­s­e­lect-Team greift dabei auf umfassendes Prozess- und Tech­nolo­gie-Know-how und Erfahrun­gen aus ein­er Vielzahl erfol­gre­ich­er CRM-Pro­jek­te zurück.

Ler­nen Sie uns ken­nen und erfahren Sie mehr über unsere Leis­tun­gen in der CRM-Beratung. Gerne beant­worten wir Ihre Fra­gen! Prof­i­tieren Sie von unser­er langjähri­gen Erfahrung im Sales­force Con­sult­ing und unseren viel­seit­i­gen Kom­pe­ten­zen rund um CRM: von der Strate­gieen­twick­lung für Ihre dig­i­tale Trans­for­ma­tion über die indi­vidu­elle Sys­temauswahl bis hin zur fundierten Umset­zungs­be­gleitung. Mit der Erfahrung aus nun­mehr über 18 Jahren und 800 erfol­gre­ich umge­set­zten CRM-Pro­jek­ten kön­nen wir sicher­lich auch Ihnen ein zuver­läs­siger Part­ner sein!

CRM-System Einführung und Implementierung

Ste­hen Sie vor der Ein­führung eines CRM-Sys­tems? Wie kann Ihr Weg zum CRM-Sys­tem ausse­hen und worauf kommt es an? Mit ein­er bewährten CRM-Strate­gie führen wir Ihr CRM-Pro­­jekt zum Erfolg! Im Pro­jek­t­team prüfen und besprechen wir gemein­sam mit allen Beteiligten Ihr CRM Pro­jekt in klaren Abschnit­ten. Von der Pro­jek­t­de­f­i­n­i­tion über Detailkonzept und Umset­zung bis hin zur Ein­führung bekommt Ihr CRM Vorhaben so eine klare Struk­tur. Abstim­mung ist hier beson­ders wichtig und garantiert den Pro­jek­ter­folg.

Welches CRM-System passt zu Ihrem Unternehmen? Welche Anforderungen sind zu berücksichtigen?

Teil der strate­gis­chen Ein­führung eines CRM-Sys­tems ist die Analyse, Opti­mierung und Imple­men­tierung von Geschäft­sprozessen im Ver­trieb, Mar­ket­ing und Ser­vice. Ein weit­er­er wichtiger Bestandteil sind Train­ings und Schu­lun­gen der CRM-Anwen­der, Admin­is­tra­toren und Führungskräfte, so dass Sie und Ihre Mitar­beit­er effek­tiv mit dem CRM-Sys­tem arbeit­en kön­nen. Dabei geht es ins­beson­dere um die nach­haltige Imple­men­tierung neuer Ver­hal­tensweisen und Prozesse durch Coach­ing und die Aus­gestal­tung von Kom­pe­ten­zpro­filen im Bere­ich Cus­­tomer-Rela­­tion­­ship-Man­age­­ment. Ein­bindung in die Zielvor­gaben und Ziel­sys­teme des Unternehmens.

Richt­en Sie Ihr Unternehmen kun­den­zen­tri­ert aus und prof­i­tieren Sie von ein­er CRM-Lösung, mit der Sie alle Abteilun­gen Ihres Unternehmens – von Ver­trieb, Mar­ket­ing und Ser­vice über Ver­wal­tung bis hin zur Geschäft­sleitung – miteinan­der ver­net­zen. Die Experten von com­s­e­lect entwick­eln gemein­sam mit Ihnen ein einzi­gar­tiges Sys­tem, das per­fekt auf Ihre Arbeitsweise abges­timmt ist. Dank Cloud Tech­nolo­gie wird Ihnen eine unver­gle­ich­bare Flex­i­bil­ität geboten, die nahezu unbe­gren­zt erweit­er­bar ist. Fordern Sie jet­zt Ihre per­sön­liche CRM Beratung an, in Form eines Webi­na­rs oder ein­er Präsen­ta­tion vor-Ort in Ihrem Unternehmen. Nehmen Sie mit uns Kon­takt und ler­nen Sie uns ken­nen. Wir berat­en Sie gerne!

Kontakt

Sie möchten jetzt mit einem CRM-System durchstarten?

Nehmen Sie mit uns Kon­takt auf. Wir beraten Sie gerne!

Wie können wir Sie unterstützen?

Ich stehe Ihnen jed­erzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bernd Bittner - Sales Director Salesforce CRM Services - comselect

Bernd Bit­tner, Sales Direc­tor CRM Ser­vices
Tele­fon: 0621 / 76133 500
Email: info@comselect.de

Y

Y

Z

Z

Diese Website benutzt Cookies, welche für die Funktion und Darstellung notwendig sind. Wenn Sie diese Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.