Lead Scoring

Heben Sie Ihr Lead-Management auf ein nächstes Level

Lead-Scoring - comselect | Ihr Salesforce Partner seit 2002

Was ist Lead Scoring und wozu dient es?

Mit Lead Scoring erfahren Sie mehr aus jedem Lead in Ihrer Pipeline. Wenn Marketing potentielle Kunden im Lead Generation Prozess mit Lead-Scoring richtig bewertet, kann das für Sales Berge versetzen. Erfahren Sie, was Lead-Scoring ist und wie Sie Ihr Lead Scoring Modell am besten aufbauen. Finden Sie jetzt heraus, warum, wie und wann sie Lead Scoring implementieren sollten und wie sich die Ausführung verbessern lässt.

Was ist Lead Scoring?

Lead Scoring ist eine gemeinsame Methode von Vertrieb und Marketing zur Einstufung von Leads entsprechend ihrer Kaufbereitschaft. Während der Lead Generation werden Leads anhand des Interesses, das sie an eurem Unternehmen zeigen, ihrer aktuellen Position im Kaufzyklus sowie der allgemeinen Eignung für das Unternehmen bewertet – und dann rasch an das Vertriebs-Team übermittelt oder per Lead Nurturing weiterentwickelt.

Die besten Lead-Scoring-Systeme nutzen demografische und firmografische Attribute (wie Unternehmensgröße, Branche und Position) sowie Verhaltensfilter (z. B. Klicks, Keywords und Website-Besuche). Ziel von Lead Scoring ist es, herauszufinden, welche Leads bereit sind, zum Kauf überzugehen, und bei welchen Leads weiteres Nurturing erforderlich ist.

Wozu dient Lead-Scoring?

Mithilfe von Lead Scoring kann das aktuelle Interesse eines Interessenten an einem Unternehmen oder bestimmten Angebot ermittelt werden, um für klarere, relevantere Interaktionen zu sorgen und den Vertriebszyklus zu beschleunigen. Außerdem werden per Lead Scoring Touchpoints entlang der Customer-Journey sowie demografische Daten von Interessenten (wie z.B. Position, Branche, etc.) bewertet, sodass diese auch zum gewünschten Zielkundenprofil passen.

Solche Lead Scoring-Taktiken, helfen dabei, Marketing Aktivitäten zu optimieren, den Leadflow zu verbessern sowie Produktivität und Effizienz der Zusammenarbeit von Vertrieb und Marketing zu steigern, indem die Prozesse vereinfacht und beschleunigt werden.

Durch Lead Scoring erhalten Vertriebs-Teams qualifiziertere Leads. Es handelt sich dabei um eine ideale Methode, Conversion Rates und Umsätze eures Vertriebs-Teams zu optimieren.

  • Warum Ihr Unternehmen Lead Scoring braucht?
    Mit Lead Scoring entlang des Lead Generation Prozesses können Sie sich auf die richtigen Accounts sowie die richtigen Kontakte bei einem Account konzentrieren, indem Sie ausschließlich mit qualifizierten Leads interagieren sowie die Abstimmung zwischen Vertrieb und Marketing verbessern – und so die Produktivität in beiden Teams steigern und höhere Umsätze erzielen.
  • Was ist Lead Scoring?
    Die Methode dient zur Einstufung von Leads entsprechend ihrer Kaufbereitschaft. Die besten Lead-Scoring-Systeme nutzen demografische und firmografische Attribute sowie Verhaltensfilter.
  • Erste Schritte.
    Grundlagen der Informationssammlung, ideale Ziele identifizieren, Abstimmung zwischen Vertriebs- und Marketing-Zielen und Auswahl der Bewertungskriterien.
  • Fortgeschrittene Scoring-Strategien.
    Produkt-Scoring und Acount-basiertes Marketing (ABM): Leads für verschiedene Produkte bewerten – und so das Interesse an dem messen, was Ihr Unternehmen tatsächlich verkauft.
  • Lead Lifecycle Management.
    Der Umsatzzyklus oder „Trichter“ beginnt bei  Demand-Generation-Programmen und endet mit einem Abschluss sowie einem neuen Kunden. Wenn sich das Lead-Scoring-Programm weiterentwickelt, solltet ihr Revenue Cycle Management einführen, damit Sie die vom Vertrieb akzeptierten Leads (SLAs) und recycelten Leads weiter nachverfolgen können.
  • Häufige Probleme lösen.
    Mangelhafte Datenqualität: Sind große Kunden immer die besten Kunden? Erkennen Sie mit Lead-Scoring häufige Fallstricke und Fehlannahmen von Marketern und Salesmitarbeitern bei der Einführung eines Lead-Scoring-Programms.
  • Content Marketing, Social Media und Lead Scoring.
    Content Marketing und Social Media sind wichtige Tools. Kombiniert mit Lead Scoring liefern sie  unschätzbar wertvolle Insights, die scheinbar zufällige Aktionen in nachvollziehbare Kaufmuster übersetzen. Mit Lead Scoring erfahren Sie, welche Art von Content zu Ihren Leads passt: Webinare, Demos, E-Books, E-Mails, Social Media, Whiepepaer-Studien und vieles mehr.
  • Der ROI von Lead Scoring.
    Wie berechnet man den ROI? Verbessern Sie Ihre Lead-zu-Opportunity-Conversions und Vertriebsproduktivität. Verkürzen Sie den Vertriebszyklus und machen Sie mehr Umsatz. AWwir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lead-Scoring-Ergebnisse kontinuierlich optimieren um Ihre Leistungen zu verbessern.

Kontakt

Sie möchten mehr über Lead-Scoring mit Salesforce erfahren? 

Nehmen Sie mit uns Kon­takt auf. Wir beraten Sie gerne!

Wie können wir Sie unterstützen?

Ich stehe Ihnen jed­erzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bernd Bittner - Sales Director Salesforce CRM Services - comselect

Bernd Bit­tner, Sales Direc­tor CRM Ser­vices
Tele­fon: 0621 / 76133 500
Email: info@comselect.de

N

N

O

Salesforce Outlook
Salesforce Ohana

P

Salesforce Preise
Salesforce Process Builder

Q

R

R

W

Salesforce Workflows
Work.com

X

x

Y

Y

Z

Z

Diese Website benutzt Cookies, welche für die Funktion und Darstellung notwendig sind. Wenn Sie diese Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.